• Bildung
    Virgil bildung

    inspirierend.
    Erwachsenenbildung.

    • Seminare, Vorträge, Tagungen
    • Lehrgänge und Universitätslehrgänge 
    • Kunstraum und Ort der Kunst
    • moderne Veranstaltungsräume
    • Öffentlich gut erreichbar
    • Gratis-Parkplätze
  • Konferenz
    Virgil konferenz

    modern.
    Veranstaltungszentrum.

    • 14 Seminar- und Konferenzräume
    • moderne technische Ausstattung
    • organisatorische Unterstützung
    • Foyers und Ausstellungsflächen
    • verschiedene Räume der Gastlichkeit
    • Öffentlich gut erreichbar
    • Gratis-Parkplätze
  • Hotel
    Virgil hotel

    wohltuend.
    Stadthotel im Grünen.

    • 83 Zimmer in 2 Häusern
    • moderne Architektur oder Landhausstil
    • Ruhelage in einem großzügigen Park
    • Salzburger Biofrühstück
    • Öffentlich gut erreichbar
    • Gratis-Parkplätze
  • Gastronomie
    Virgil gastronomie

    nachhaltig.
    Gastlichkeit in Salzburg.

    • Regionale und biologische Küche
    • Parkcafé in Grün-Ruhelage
    • Organisation Ihrer persönlichen Feier
    • Öffentlich gut erreichbar
    • Gratis-Parkplätze


    News

    Plädoyer für einen Weg der Mitte

    Bildungsminister Heinz Faßmann eröffnete unsere Tagung "Ethik statt Religion?" in St. Virgil. Sein Plädoyer lautet: "Ethik- und Religionsunterricht sollen nebeneinander existieren. Dieses Modell der Verflechtung bestehe darin, dass "beide Fächer wechselseitig die Aufgabe ethischer Bildung für die Schüler wahrnehmen" und sie nicht als Gegner, sondern als "kooperative Fächergruppe"  verstehen. Schüler/innen, Religionsvertreter/innen und Verantwortliche in Schule und Bildung verfolgten die spannende Diskussion.

    Bundesminister Heinz Faßmann zum Thema Religion oder Ethik in St. Virgil

    Die Debatte um die Einführung des Ethikunterrichts polarisiert. St. Virgil lädt zum Dialog über die dahinterliegenden Fragen: Brauchen Gesellschaften Religionen oder reicht uns Ethik allein? Es diskutieren Vertreter/innen des konfessionellen Religionsunterrichts mit Philosophen und Pädagogen sowie betroffenen Schüler/innen. Wir freuen uns  über das Kommen von BM Heinz Faßmann, der den Eröffnungsvortrag halten wird.

    Lebendiger Tag der Elementarbildung

    Der österreichweite Tag der Elementarbildung hat für Salzburg in St. Virgil stattgefunden. Welche Rahmenbedingungen brauchen Kinder in der allerersten Bildungseinrichtung und welches gesellschaftliche Bewusstsein ist dafür wichtig. Landesrätin Andrea Klambauer und viele engagierte Pädagog/innen lernten Best Practice Beispiele und innovative Methoden kennen.   

    Harald Martenstein zu Gast in St. Virgil

    Der renommierte Journalist und Kolumnist für DIE ZEIT hält eine Lesung mit Gespräch unter dem Titel: "Jeder lügt so gut er kann". Es geht um Fake News, Social Media Blasen und wie aus geposteten Halbwahrheiten manchmal sogar Wahrheiten werden. Es wird ein humorvoller, selbstkritischer Abend rund um Lügen, Wahrheit und den Mut zur Unwissenheit.  

    Weitere Newsmeldungen: