• Bildung
    Virgil bildung

    inspirierend.
    Erwachsenenbildung.

    • Seminare, Vorträge, Tagungen
    • Lehrgänge und Universitätslehrgänge 
    • Kunstraum und Ort der Kunst
    • moderne Veranstaltungsräume
    • Öffentlich gut erreichbar
    • Gratis-Parkplätze
  • Konferenz
    Virgil konferenz

    modern.
    Veranstaltungszentrum.

    • 14 Seminar- und Konferenzräume
    • moderne technische Ausstattung
    • organisatorische Unterstützung
    • Foyers und Ausstellungsflächen
    • verschiedene Räume der Gastlichkeit
    • Öffentlich gut erreichbar
    • Gratis-Parkplätze
  • Hotel
    Virgil hotel

    wohltuend.
    Stadthotel im Grünen.

    • 83 Zimmer in 2 Häusern
    • moderne Architektur oder Landhausstil
    • Ruhelage in einem großzügigen Park
    • Salzburger Biofrühstück
    • Öffentlich gut erreichbar
    • Gratis-Parkplätze
  • Gastronomie
    Virgil gastronomie

    nachhaltig.
    Gastlichkeit in Salzburg.

    • Regionale und biologische Küche
    • Parkcafé in Grün-Ruhelage
    • Organisation Ihrer persönlichen Feier
    • Öffentlich gut erreichbar
    • Gratis-Parkplätze


    News

    (c) BKA/Andy Wenzel

    BM Karoline Edtstadler besucht ULG Palliative Care

    Karoline Edtstadler, Ministerin für Europa und Verfassung, besuchte am Freitag die Träger*innen des Universitätslehrgangs Palliative Care. Sie überzeugte sich in einem Arbeitsgespräch mit Direktor Jakob Reichenberger (St. Virgil), Geschäftsführerin Leena Pelttari (Dachverband Hospiz Österreich), Rektor Prof. Wolfgang Sperl und Kanzlerin Lydia Gruber (beide Paracelsus Medizinische Privatuniversität) und Lehrgangsleiterin Doris Schlömmer vom wichtigen Beitrag, den der Lehrgang für die qualitätsvolle Hospiz- und Palliativversorgung in Österreich leistet.

    St. Virgil legt mit Erasmus+ Projekt Basis für psychosoziale Bildung der Zukunft

    Seit November 2018 leitet St. Virgil Salzburg ein Erasmus+ Projekt mit dem Ziel, strategische Partnerschaften zum Thema psychosoziale Basisbildung im deutschsprachigen Europa zu knüpfen. Fünf Bildungseinrichtungen aus Deutschland, Italien, Belgien und Österreich haben sich daran beteiligt. Die Abschlusskonferenz findet von 20. 5. bis 21. 5. online statt. Gerade die gegenwärtige Corona Krise hat einmal mehr gezeigt, wie entscheidend die psychische und soziale Verfasstheit von Menschen und Gesellschaften ist, wenn Derartiges zu bewältigen ist.

    Zwischen Ur-Angst und Ur-Vertrauen - Early Life Care Konferenz aus Salzburg

    Es geht um einen guten Lebensanfang, um junge Familien, um Beziehung und Bindung, um Angst und Vertrauen und um alles, was einem einzigartigen, kleinen Mensch ins Leben hilft. Die internationale Konferenz veranstaltet von St. Virgil und dem Early Life Care Institut der PMU Salzburg ist ein europaweit beachtetes Angebot. Über 150 Teilnehmende aus dem deutschsprachigen Raum sind von 13. bis 15. Mai online dabei.
    Eine neue Salzburger Studie zum Umgang von Familien mit der Coronakrise wird präsentiert. Die spannendensten Themen erfahren sie hier: 

    Annelies Senfter führt den Kunstraum St. Virgil in die Zukunft

    Die in Salzburg lebende Künstlerin Annelies Senfter wird die Zukunft des Kunstraums St. Virgil gestalten. Mit März 2021 hat sie die Nachfolge von Antonia Gobiet angetreten. Kennenlernen durften wir sie schon im Sommer 2016, den sie als "Artist in Residence" im Haus verbracht hat. Die gebürtige Osttirolerin Annelies Senfter hat an der Universität Mozarteum die Fächer Grafik und Neue Medien, Textiles Gestalten und Werkerziehung abgeschlossen.
    Sie hat bereits einige renommierte Preise erhalten, zuletzt den Art.Albina Kunstpreis, das Österreichische Staatsstipendium für künstlerische Fotografie und den Förderpreis der RLB Kunstbrücke Innsbruck. Als neue Studienleiterin ist sie für die Ausstellungen im Haus sowie für Kunstvermittlung zuständig.