• Bildung
    Virgil bildung

    inspirierend.
    Erwachsenenbildung.

    • Seminare, Vorträge, Tagungen
    • Lehrgänge und Universitätslehrgänge 
    • Kunstraum und Ort der Kunst
    • moderne Veranstaltungsräume
    • Öffentlich gut erreichbar
    • Gratis-Parkplätze
  • Konferenz
    Virgil konferenz

    modern.
    Veranstaltungszentrum.

    • 14 Seminar- und Konferenzräume
    • moderne technische Ausstattung
    • organisatorische Unterstützung
    • Foyers und Ausstellungsflächen
    • verschiedene Räume der Gastlichkeit
    • Öffentlich gut erreichbar
    • Gratis-Parkplätze
  • Hotel
    Virgil hotel

    wohltuend.
    Stadthotel im Grünen.

    • 83 Zimmer in 2 Häusern
    • moderne Architektur oder Landhausstil
    • Ruhelage in einem großzügigen Park
    • Salzburger Biofrühstück
    • Öffentlich gut erreichbar
    • Gratis-Parkplätze
  • Gastronomie
    Virgil gastronomie

    nachhaltig.
    Gastlichkeit in Salzburg.

    • Regionale und biologische Küche
    • Parkcafé in Grün-Ruhelage
    • Organisation Ihrer persönlichen Feier
    • Öffentlich gut erreichbar
    • Gratis-Parkplätze


    News

    Podiumsdiskussion zur Zukunft des "Assistierten Suizids" in Österreich

    Zwischen der Freiheit zu Sterben und dem Recht zu leben:  Der Einladung von St. Virgil, der Hospiz-Bewegung und den Salzburger Nachrichten sind über 140 Teilnehmende gefolgt, was die Brisanz des Themas deutlich macht. Der Theologe, Ethiker und Jurist Jürgen Wallner schilderte fundiert, wie viele ethische und rechtliche Klärungen notwendig sind, um etwaige Rahmenbedingungen unter denen ab 2022 in Österreich der sogenannte "assistierte Suizid" straffrei erfolgen kann, überhaupt angemessen diskutieren zu können. Mit der erfahrenen Hospizärztin Irmgard Singh und Bundesrätin Andrea Eder-Gitschthaler moderierte Christian Resch, Salzburger Nachrichten eine spannende Diskussion mit zahlreichen Publikumsbeiträgen.

    9. MigrationsDialog über Auswirkungen der Migration auf Salzburg

    Beim 9. MigrationsDialog in St. Virgil diskutierten Landesrätin Andrea Klambauer und die Migrationsforscher*innen der Universität Salzburg Sylvia Hahn, Nikolaus Dimmel und Franz Gmainer-Pranzl unter der Moderation von St. Virgil Direktor Jakob Reichenberger über die Auswirkungen der Migration in den nächsten Jahren auf das Bundesland Salzburg.

    ABI - Ausbildungsinstitut schließt nach 30 Jahren

    Nach gut 30 Jahren beendet das Ausbildungsinstitut für Mitarbeiter*innen in der Erwachsenenbildung Salzburg seine erfolgreiche Tätigkeit. In den unterschiedlichsten Themenbereichen, wie Didaktik und Methodik, Wirkkraft Musik, Gesundheit u. v. mehr wurden Menschen auf dem Weg zu Referierenden, Seminarleitenden und Gruppenbegleitenden intensiv begleitet und ausgebildet. Zahlreiche Impulse wurden gesetzt und neue Formate entwickelt und umgesetzt.

    Artists in Residence laden zum Open Studio

    Zum 16. Mal wurden zwei bildende Künstler*innen zu einem Aufenthalt im Zuge des Förderprojektes „Artists in Residence“ eingeladen.  Die von einer Fachjury ausgewählten Künstler*innen Marit Wolters (li) und Franziska King (re) können sich in einem Zeitraum von 5 Wochen ganz ihrer künstlerischen Praxis widmen. Am 17. August von 14.00 bis 18.00 Uhr öffnen sie ihr Atelier für alle Interessierten. Zum Kennenlernen, ins Gespräch kommen und Entdecken erster Arbeiten. Kleiner Vorgeschmack gefällig.