Kardinal König Kunstpreis

Preisträgerin Michèle Pagel; Foto: (c) Brandstaetter Foundation

Kardinal König Kunstpreis

Aus den 20 nominierten Künstler*innen ermittelte 2021 die Jury einstimmig Michèle Pagel als Preisträgerin.


Michèle Pagel wurde 1985 in Werdau (D) in der ehemaligen DDR geboren und studierte an der HGB in Leipzig, der Università di Brera in Mailand und der Akademie der bildenden Künste in Wien Bildhauerei. Erfahrungen mit der Lebenswelt ihrer Kindheit, dem Systemwandel in ihrer Jugend und auf ihren zahlreichen Reisen in der „freien Welt“ ermöglichen ihr einen relativierenden, harmonisierenden Blick auf die Kluft zwischen Regelwerk und Gesellschaft, in der Unzulängliches auf Unzulängliches stößt, offenbar um sich zu vermehren.


Michèle Pagel lebt und arbeitet in Wien. Sie zeigte Soloshows u.a. im MUSA Wien und im Boltenstern-Raum der Galerie Meyer Kainer und nahm europaweit an zahlreichen Gruppenausstellungen teil.


Pagels Plastiken sind zumeist kritische Reflexionen über die Randbedingungen von Freiheit und Selbstbestimmtheit. Sie setzt für ihre Arbeiten hauptsächlich Keramik, Metall, Beton und gefundene Objekte ein. Ihre vorwiegend figurativen Skulpturen sind oft Allegorien aus unserer unmittelbaren Alltagswelt, die Lebewesen im Schatten ihrer Umstände und im Licht ihrer Aspirationen zeigen.


Pagel scheut keine Inhaltlichkeit, ihre Kritik ist aber nicht Empörung und Kettenrasseln, sondern ein willkommener Paradigmenwechsel, der die eingeschlafene Wahrnehmung gegenüber missbräuchlichen Verhältnissen wachrüttelt. Mit fest in sich geschlossenen Werken übt sie eine tief gehende Kritik an der Gewohnheit, den Traditionen und dem Regulativ und übernimmt dabei weder die Rolle von Opfer, Täterin, Klägerin oder Richterin, sondern beobachtet und berichtet vom Standpunkt der genommenen Freiheit aus.


Weitere Preisträger*innen:

  • 2019 Angelika Loderer
  • 2017 Kerstin von Gabain
  • 2015 Julia Haller
  • 2013 Kathi Hofer
  • 2011 Christian Mayer 
  • 2009 Marko Lulic
  • 2007 Künstlerduo Nicole Six und Paul Petritsch
  • 2005 Hans Schabus

Virtueller Rundgang durch die Ausstellung


Mehr über den Kardinal König Kunstpreis