News

Zukunft denken - St. Virgil ist Koordinator eines Erasmus+ EU-Projekts

Auf Initiative von St. Virgil schlossen sich Partnereinrichtungen aus fünf verschiedenen Ländern erfolgreich zusammen. Ziel ist es innovative Programme zum Thema "Psychosoziale Basisbildung" zu entwickeln. Es geht darum Menschen in ihren Lebenskompetenzen (life skills) zu fördern und zu unterstützen.  Erstmals trafen einander die Teilnehmer/innen aus Deutschland (Bremer VHS) Italien (Bildungshaus Kloster Neustift), Luxemburg (ErwuesseBildung), Belgien (VHS-Bildungsinstitut) und Österreich (St. Virgil Salzburg und VHS-Salzburg). Eine vielversprechende internationale Zusammenarbeit hat begonnen! 

Virgil macht Musik - im November BLUESBRAUSERS light

In Pongauer Mundart werden musikalische Leckerbissen und G´schichtln von Musikern mit Herzblut vorgetragen. Rollender akustischer Blues, Pop und Funk, gediegene Balladen, versetzt mit einer üppigen Dosis rockkabarettistischem Schmäh. A. Reicher (Gitarre, Piano, Gesang), M. Schwarzkogler (Harp, Gesang), B. Barkmann (Percussion, Gesang),
 Samstag, 10.November  20.00 Uhr Parkcafé St. Virgil - Eintritt frei!

Salzburger Pflegekongress wieder in St. Virgil zu Gast

"Die Freiheit nehm ich mir" lautet das Motto des 42. Salzburger Pflegekongresses in St. Virgil der heute in St. Virgil mit Klängen aus der Zauberflöte eröffnet wurde. Zwei Tage lang diskutieren die über 300 Teilnehmer/innen aus Süddeutschland und Österreich Themen wie Ökonomisierung, Pflege zwischen Zwängen und Spielräumen und die Frage nach der Freiheit.  

Internationale Tagung "Kulturen des Friedens" eröffnet

St. Virgil Salzburg und das Friedensbüro Salzburg sowie der AFK (Arbeitskreis für Friedens- und Konfliktforschung) und die Stille Nacht GmbH luden zur Eröffnung der Tagung „Kulturen des Friedens“ harmonie.spannung.widerstand. Die noch bis Mittwoch 17. Oktober dauernde Veranstaltung versammelt Expert/innen zu Friedensforschung, Friedenspädagogik und politischer Bildung aus dem In- und Ausland.  

Umwelt Verdienstzeichen des Landes erhalten

Kürzlich wurde unser Wirtschaftsdirektor Reinhard Weinmüller und unser ehemaliger Direktor Peter Braun mit dem Salzburger Umwelt-Verdienstzeichen in den Bereichen Energie und Umwelt ausgezeichnet. Die Einführung des Salzburger Biofrühstücks, energieeffiziente Maßnahmen und das Engagement für Salzburg 2050 sind einige der Gründe für diese Anerkennung. Wir gratulieren und nehmen die Auszeichnung als Motivation für die Zukunft.

6. Österreichische Downsyndrom Tagung beginnt

Der Bildungsherbst beginnt stark. Mit 550 Teilnehmer/innen ist die Österreichische Downsyndrom Tagung für St. Virgil mit Abstand die größte Veranstaltung des Jahres. Was die Tagung so besonders macht, ist die Tatsache, dass hier nicht nur über Menschen mit Down Syndrom  sondern mit Ihnen gesprochen, getagt, gestaltet wird.

Interessante Arbeitsstellen in St. Virgil zu besetzen - jetzt bewerben!

Es gibt die Möglichkeit Teil des Küchenteams oder des Haustechnik Teams von St. Virgil zu werden.

Die freie Stelle als Sous-Chef eröffnet die Chance in verantwortungsvoller Position am guten Ruf unserer Küche mitzuarbeiten und ihn stetig weiter zu entwickeln. Wem biologische Lebensmittel und kreatives, vegetarisches Kochen am Herzen liegen, der wäre an dieser Stelle genau richtig. Bitte weitersagen und weitersagen und weitersagen…

https://www.virgil.at/ueber-uns/freie-stellen/souschef-m-w/

Landesrätin Andrea Klambauer zu Gast in St. Virgil

Anlass zur Freude war der heutige Besuch der neuen Landesrätin Andrea Klambauer in St. Virgil. Seit Juni 2018 ist sie  u. a. zuständig für die Ressorts Erwachsenenbildung, Generationen, Chancengleichheit, Frauen, Kinderbetreuung und Wissenschaft. Ein erster Austausch zu diesen Themen sowie das gegenseitige Kennenlernen standen im Mittelpunkt der Einladung ins Haus.

Artists in Residence 2018

Wir freuen uns sehr, Katharina Anna Loidl und Laurien Bachmann als "Artists in Residence" begrüßen zu dürfen! Nach Auswahl durch den Kunstbeirat von St. Virgil verbringen die beiden Künstlerinnen den Sommer bei uns im Haus und arbeiten im kürzlich neu gestalteten Atelier an ihren aktuellen Projekten.

Kultur(en) des Friedens: Programm verfügbar!

Von 15. bis 17. Oktober 2018 findet die Tagung "Kultur(en) des Friedens" in St. Virgil statt. Das Programm ist nun verfügbar und kann hier heruntergeladen werden! Hochkarätige Vorträge, Workshops und Diskussionsveranstaltungen garantieren eine spannende Veranstaltung.

Freude über den abgeschlossenen Hospizlehrgang

Zeugnistag war kürzlich auch für 16 Absolventinnen des Hospizlehrgangs in St. Virgil. Als Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleiter/innen werden sie ehrenamtlich viele Menschen und Familien im ganzen Bundesland in diesen Lebensphasen unterstützen. Ihre Arbeit ist in unserer Gesellschaft von unschätzbarem Wert.

Gefeiert und angestoßen haben mit ihnen das Betreuerteam: Mai Ulrich, Johanna Wimmesberger, Manuela Wagner und Christof Eisl, der beim Abschlussfest der Fotograf war.  

50 Jahre für die Menschen da

Herzliche Gratulation unserem Rektor emeritus Hans Walter Vavrovsky zum 50-jährigen Priesterjubiläum! Nach einem feierlichen Gottesdienst im Dom zu Salzburg gab es im Bischofsgarten Zeit für Begegnung und den Austausch vieler Erinnerungen. Zahlreiche Vertreterinnen aus Politik, Kirche, Kultur und natürlich die Kolleginnen aus St. Virgil  waren gekommen. Hans Walter Vavrovsky war 33 Jahre Rektor des Hauses und trat für den offenen Dialog mit Gesellschaft und Andersglaubenden ein.

Frisch gebackene Erwachsenenbildnerinnen feiern ihre ABI Diplome

Sie strahlten mit diesem wunderschönen Sommertag um die Wette! Die glücklichen Absolventinnen und Absolventen der ABI Lehrgänge "Musik" und "Beteiligen und Gestalten". Wir gratulieren den frischgebackenen Erwachsenenbildner/innen herzlich. Ihr Wissen und ihr Können werden vielen Menschen in der Arbeit mit Musik und in der Gestaltung gesellschaftlicher Prozesse zugute kommen.

Ausstellung "Space Shift" eröffnet

Mit Donnerstag, 14. Juni ist die Ausstellung "Space Shift" eröffnet! Die Künstlerin Elisabeth Czihak kommt bei der Vernissage ins Gespräch mit Martin Hochleitner, Direktor des Salzburg Museums. Im Video gibt Elisabeth Czihak schon vorab einige Einblicke in ihr Werk, wie z. B. in die Entstehung von Tapeteninstallationen in fiktiven Räumen. Die Künstlerin hat sich dafür intensiv mit der Architektur von Wilhelm Holzbauer in St. Virgil beschäftig. Besonders mit der Säulenhalle, die den gesamten Foyer- und Eingangsbereich bestimmt.

In diesem kurzen Video erfahren Sie mehr:


Arbeiten in St. Virgil - wäre das etwas für Sie?

Wir suchen Verstärkung im Pädagogischen Team für ein interessantes Aufgabengebiet auf Teilzeitbasis. Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Bewerbungen.

Eingebunden in ein 7-Personen-Team arbeiten Sie an Weiterbildungsangeboten (Konzeption, Planung, Organisation) in den Bereichen Elternbildung und Lebensbegleitung (Lebensumbrüche, Work-Life-Balance, Bewältigung von Krisen)

Studienleiter/in (15 - 20 Std./Woche)      

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Was Sie dafür mitbringen sollten erfahren Sie hier.   

 

Das neue Virgilmagazin ist da!

In den nächsten Tagen finden Sie das neue Virgilmagazin in ihrer Post. Schauen Sie rein und entdecken Sie vielleicht die genau richtige Veranstaltung für Sie.

Hier ein kleiner Vorgeschmack ....Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen.


Mit einem Festabend für Peter Braun ging in St. Virgil eine Ära zu Ende

Viele Weggefährt/innen aus Bildung, Kirche, Politik, Institutionen und Kooperationspartnern hatten sich zum Abschied von Peter Braun in die Pension eingefunden. Erzbischof Franz Lackner feierte den Dankgottesdienst zu Beginn des festlichen Abends. Bürgermeister Harald Preuner überreichte dem scheidenden Direktor den Ehrenbecher der Stadt Salzburg. Unser neuer Direktor Jakob Reichenberger wurde herzlich willkommen geheißen.

Peter Braun ist in Pension - Jakob Reichenberger mit April Direktor des Hauses

Seit mehr als 30 Jahren hat Peter Braun St. Virgil Salzburg und die Erwachsenenbildung in Österreich entscheidend geprägt. Mit Ende März, kurz nach seinem 65. Geburtstag, hat er sich in die Pension verabschiedet.

Seit April ist Jakob Reichberger neuer Direktor von St. Virgil und wird die Zukunft von St. Virgil als Ort des Dialogs und der Innovation weiter gestalten.  

Österreichische Armutskonferenz 2018 startet

Die Bedeutung von Anerkennung im Kampf gegen Ungleichheit, Ohnmacht und Spaltung

Zu diesem Thema startet am Montag, 5. März 2018 zum 11. mal die Österreichische Armutskonferenz. Sie ist zugleich Veranstaltung und Netzwerk mit über 40 sozialen Organisationen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen.

Insgesamt werden knapp 400 Teilnehmer/innen bei uns erwartet. St. Virgil Salzburg ist als Gründungsmitglied und Gastgeber von Anfang an dabei.

Karim El-Gawhary zu Gast bei den Migrationsdialogen

In den weltweiten Migrationsbewegungen ist Österreich nur ein winziger Schauplatz. Gesellschaftlich und politisch ist es jedoch Causa prima. St. Virgil bietet mit solchen Veranstaltungen Raum für kontroversielle Diskussionen und die Möglichkeit mit Expert/innen ins Gespräch zu kommen. Der Journalist, Buchautor und Nahostkorrespondent Karim El-Gawhary machte deutlich, dass weder Österreich noch Europa sich auch nur ansatzweise abschotten können. Ganz im Gegenteil.  

Wir bauen für Sie um

Auf der Westseite von St. Virgil sanieren und vergrößern wir die WC Anlagen für unsere Kunden im starkfrequentierten Pausenbereich vor dem Clubraum. Gleichzeitig entsteht im ehemaligen Kindergarten dieser neue Raum für verschiedenste Nutzungen, wie zum Beispiel als Atelier für Malkurse.

Feierlich - beschwingt - kulinarisch

Adi Jüstel und sein Latin Swing Express umrahmen seit 12 Jahren den Silvesterabend in St. Virgil. Dabei sind Jazzstandards, Tangos und Bossa Novas genau so auf dem Programm wie Walzer und Evergreens mit der Einladung zum Tanz.  Für Gaumenfreuden sorgt das gastronomische Team mit einem kulinarischen Feuerwerk in 6 Gängen und der passenden Weinbegleitung. Was Sie an diesem Abend alles erwartet samt Ablauf und Preisinformationen erfahren Sie hier.

Baustelle Kindheit - das neue Magazin für Sie bereit!

In unserem neuen Magazin, das Ihnen vielleicht von der Post bereits zugestellt wurde, finden Sie wieder eine große Anzahl an interessanten Veranstaltungen aus unseren Themengebieten Lebenswege, Spiritualität, Theologie und Religionen, Gesellschaft, Kunst und Reisen.