Herwig Zens

Der junge Bernt Notke schuf 1463 den berühmten Lübecker Totentanz für die Beichtkapelle im Norden der Marienkirche. Die Intention des Alten Totentanzes war es, den Gedanken an den Tod nahe zu legen und den Menschen zu gemahnen, durch Reue, Beichte und Buße sein Leben gemäß der christlichen Lehre zu ordnen. Niemand war davon ausgenommen: Der Tod dreht seinen Reigen mit Papst, Kaiser/Kaiserin, Kaufmann ebenso wie mit Bauer/Bäuerin und Wiegenkind. 


<< zurück