Alfred Gilow, Patrick Schaudy u.a.

Patrick Schaudy, Lichtobjekt von Petra Polli

MozWerk
Produktfotografie

Die Ausstellung MozWerk im Kunstraum St. Virgil zeigt Fotografien, welche Objekte darstellen, die Studierende im Zuge ihrer Ausbildung im Fach Werkerziehung an der Universität Mozarteum hergestellt haben. Die Fotografien stammen von Patrick Schaudy, Alfred Gilow und Studierenden der Lehrveranstaltung Studiofotografie und folgen nicht nur dokumentarischen, sondern auch künstlerischen Kriterien.
Hubert Nitsch

Alfred Gilow, 1950 in Nördlingen/Bayern geboren, Studium an der FU Berlin, Germanistik, Musik- und Kunstwissenschaften, Studium an der HDK Berlin, Bildnerische Erziehung, Werkerziehung, Lehrbeauftragter an der HDK Berlin, Gastdozent, Gastprofessor ebenda, Bereiche Holz, Designtheorie, Designpraxis, Inhaber der Möbeldesignfirma "DesignWerk", seit 1998 als O. Univ.-Prof. Leiter des Studienfaches "Werkerziehung" an der Universität Mozarteum Salzburg. Auszeichnungen, Ausstellungen, Patente, Gebrauchsmuster. 


Gemeinsam mit:
Patrick Schaudy, Fotograf, 1976 in Graz geboren, Studium an der Universität Mozarteum Bildnerische Erziehung und Werkerziehung, Studium der Philosophie an der Universität Salzburg, Internationale Ausstellungstätigkeit und internationale Stipendien- und Studienaufenthalte.
Lehrbeauftragter für Fotografie an der Universität Mozarteum.


<< zurück