Artists in Residence 2014

Elisabeth Altenburg, Gabriele Chiari

Elisabeth Altenburg / Gabriele Chiari

Fünfeinhalb Wochen haben Elisabeth Altenburg und Gabriele Chiari einen hellen, großen Raum geteilt, um zunächst respektvoll still nebeneinander, dann immer stärker im Dialog und letztlich gemeinsam zu arbeiten.


Elisabeth Altenburg

Elisabeth Altenburg hat aus mit der Geschichte des Hauses verbundenen Materialien wie Markisen oder Teppichböden Wandobjekte und Skulpturen genäht. Sie hat tragbare räumliche Figuren aus ehemaligen Duschvorlegern gefertigt, mit denen sie konsequent das Haus abgeschritten und dies wiederum fotografisch dokumentiert hat.


Elisabeth Altenburg 
geboren 1983, lebt und arbeitet in Wien 
Studium an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung, Linz 

www.elisabethaltenburg.blogspot.co.at/


Gabriele Chiari

Gabriele Chiari hat sich konzentriert ins Planen, Gestalten und Entstehen lassen von teils zufallsbedingten Aquarellen vertieft, unter dem Vorsatz, auf routinierte Technik zu verzichten und sich auf neue Experimente einzulassen, den Pinsel beispielsweise einmal durch eine Malerrolle zu ersetzen. 

Oft hat der künstlerische Dialog im Atelier und der Austausch mit den MitarbeiterInnen Entscheidungen geholfen, Qualitäten sichtbar gemacht, Weiterentwicklungen gefördert - unter anderem den Wunsch, eine gemeinsame Arbeit zu machen. Aus der Verbindung der ihnen jeweils vertrauten Materialsprachen des Papiers, des Faltens und Nähens und des anschließenden Eintauchens in die Farbe geht ein dreidimensionales Objekt hervor, das sinnbildlich für ihre geteilten Erfahrung steht. 


Gabriele Chiari 
geboren 1978, lebt und arbeitet in Paris 
Studium an der École nationale supérieure des beaux-arts, Paris 

www.gabrielechiari.at/