St.Virgil Theologie Bildungsveranstaltungen
Sebastian Schneider

Zwischen Innovation und Tradition Seelsorge gestalten

Seelsorge(t)raum-Tagung

Di. 22.09.2020, 16.00 bis
Mi. 23.09.2020, 13.00 Uhr

Die Spannung zwischen Bewahren und Erneuern ist ein Dauerthema in der Pastoral. Sie lässt sich nicht auflösen. Die Herausforderung ist, sich in diesem Spannungsfeld zu bewegen und den aufkommenden Fragen nicht auszuweichen: Wie viel Anpassungsbereitschaft ist möglich, um dabei trotzdem authentisch zu bleiben? Wie viel Initiative ist notwendig, damit der Glaube verkündet wird? Wie unterschiedlich darf oder soll die Seelsorge innerhalb eines pastoralen Raumes gestaltet werden? In welchen Ritualen finden die Menschen heute Identität? Wodurch werden heute Menschen berührt? Welcher Umgang in der Pastoral bringt Resonanz hervor? Welche Innovation steckt in verschiedenen Formen missionarischer Pastoral?
Der Austausch von Konzepten, wie wir in unseren Pfarren und Seelsorgeräumen die Spannung zwischen Innovation und Tradition behandeln, ermutigt, mit der Vielfalt von spirituellen und kirchlichen Bewegungen konstruktiv umzugehen. Berichte aus der Praxis und theologische Reflexion regen zu neuer Praxis an.

Referierende:
Iris Binder
Klagenfurt (angefragt)
Jakob Bürgler und Martin Lesky
Diözese Innsbruck
Jan Loffeld
Tilburg University, Utrecht
Wolfgang Müller
Seelsorgeamt der Erzdiözese Salzburg

Moderation:
Anni Findl-Ludscher
Universität Innsbruck
Sebastian Schneider
Arbeitsstelle Gemeindeentwicklung, Salzburg

Anmeldung bis 04.09.2020
Kooperation mit Arbeitsstelle Gemeindeentwicklung und Praktische Theologie, Universität Innsbruck
Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
20-0207 22.09.2020
16:00
23.09.2020
13:00
Sebastian Schneider Tagung 30,00 € 50