Gerhard Marcel Martin

Zwischen Größe und Scheitern: Texte aus dem Lukas-Evangelium

46. Bibeltagung

In der diesjährigen Bibeltagung laden wir zu einem “klassischen” Bibliodrama Prozess ein: Körpermeditationen / szenische Proben / exegetisch-theologische, religionspädagogische und seelsorgerliche Klärungen anhand von drei wichtigen lukanischen Texten: “Antrittspredigt” und Ablehnung Jesu in Nazareth , Gleichnis von den beiden verlorenen Söhnen und der Weg der Emmausjünger/innen. Und die zentrale Frage dabei: Mit wem und in welchen Kraftfeldern sind Christ/innen unterwegs, wenn sie Jesus Christus nachfolgen?
Bibliodrama ist ein Weg indirekter Selbsterfahrung – es ist gleichermaßen text- und erfahrungsorientiert, kreativ gestalterisch, kritisch und meditativ.

Referent:
Gerhard Marcel Martin
ev. Theologe und Philosoph, em. Professor für Praktische Theologie, Autor, Gastprofessur in Kyoto, Marburg

Beitrag: € 65,-

Kooperation mit dem Bibelreferat der Erzdiözese Salzburg und der Bibelwelt Salzburg

Fr. 06.07.2018, 15.00 bis
Sa. 07.07.2018, 17.00 Uhr

Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
18-0252 06.07.2018
15:00
07.07.2018
17:00
Gerhard Marcel Martin Tagung 65,00 € 30