St. Virgil Bildung Veranstaltungen – Lebenswege

World Peace Game

Workshop

Mo. 06.04.2020, 09.00 bis
Fr. 10.04.2020, 13.30 Uhr

Beim World Peace Game werden Kinder mit realistischen globalen Konflikten konfrontiert, die sie gemeinsam lösen sollen. Das Spiel wurde vor ca. 40 Jahren vom Pädagogen John Hunter (USA) erfunden und im Laufe der Jahre weiterentwickelt. John Hunter hat mittlerweile hunderte von Pädagogen weltweit ausgebildet.

Die Kinder werden in Gruppen aufgeteilt, die jeweils die Regierung eines Landes darstellen. Sie schlüpfen in die Rolle von politischen Entscheidungsträgern (MinisterInnen, BundeskanzlerInnen, UNO-GeneralsekretärInnen, Vorsitzende der Weltbank, etc.) und versuchen in einer Woche 50 globale Krisen (Probleme) wie u. a. Hunger, bewaffnete Konflikte, Ressourcenknappheit, Klimawandel, globale Migration zu lösen. Sie sind aufgefordert, ihre Startbudgets zu erhöhen. Im Spiel gibt es auch WaffenhändlerInnen, RechtsberaterInnen, und einen Wettergott/ eine Wettergöttin. Gespielt wird auf einem dreidimensionalen Brett (Meer, Erdoberfläche, Himmel und Weltall) welches die Welt mit ihren Problemen darstellt. Rohstoffe, Ressourcen, militärische Einheiten und Städte sind als Spielfiguren über die Ebenen verteilt. Die jungen Menschen üben beim Spielen:
- Mitgefühl und Empathie
- Teamarbeit
- Zuhören und aufeinander eingehen.
Im Spiel wird die Kreativität entfaltet und genutzt, das Gemeinscahftsgefühl gestärkt und ein Bewusstsein dafür geschaffen, dass man als Gemeinschaft stärker und erfolgreicher sein kann, als alleine. Die Jugendlichen erleben, was eine gute Führungspersönlichkeit und einen wirklich guten Verhandlungspartner ausmacht. Durch soziales Miteinander schaffen wir unter vielem Anderen schon bei Kindern Umweltbewusstsein udn ein Begreifen von komplexesten Zusammenhängen.

Zielgruppe:
9- bis 17-Jährige, die Freude an intellektuellen Herausforderungen haben.



Kooperation und Anmeldung mit Bewerbungsbogen: Pro Juventute Salzburg www.projuventute-akademie.at
Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
20-0706 06.04.2020
09:00
10.04.2020
13:30
80,00 € 36