Wolfgang Pucher, Konrad Haberger, Roland Rasser

Wir packen an! Impulse für Bewährtes, Handwerkszeug für Neues

Diakonieseminar

Wenn wir uns für Menschen in Not und soziale Anliegen einsetzen, dann soll unser Engagement wirkungsvoll sein.
Im Diakonieseminar fragen wir deshalb, welche Qualität unsere sozial-diakonale Arbeit hat und wohin wir uns entwickeln wollen.
Gemeinsam arbeiten wir daran, bewährte Aktivitäten mit frischen Impulsen zu versehen, und lernen, neue Initiativen auf den Weg zu bringen. Die vorgestellten Methoden können dann einfach in den eigenen Pfarrgemeinderäten, Sozialkreisen oder Initiativen angewandt werden.

Das Diakonieseminar eignet sich für Frauen und Männer, die seit der Pfarrgemeinderatswahl im März neu im sozial-caritativen Bereich eingestiegen sind und ebenso für Engagierte, die schon länger aktiv sind.

Pfarrer Wolfgang Pucher, der durch sein Engagement für Arme und die Gründung der VinziWerke weit über Graz hinaus bekannt ist, motiviert, trotz Widerständen an der Not der Menschen dran zu bleiben und sich für Gerechtigkeit und Menschlichkeit einzusetzen.

Referierende:
Konrad Haberger
Theologe und Erwachsenenbildner Koordinator der Gemeindecaritas in der Diözese Passau
Wolfgang Pucher CM
Pfarrer, Gründer der 38 VinziWerke, Graz

Kein Beitrag.

Information und Anmeldung bis 20.10.2017:
Referat für sozial-caritative Dienste
Tel.: +43 (0)662 8047-2088
E-Mail: sabine.niedermoser_at_seelsorge.kirchen.net

Zimmerreservierung bitte direkt in St. Virgil vornehmen.

Kooperation mit der Caritas und dem Seelsorgeamt der Erzdiözese Salzburg

Weitere Informationen auf unserer Website.

Fr. 03.11.2017, 16.00 bis 21.00 Uhr und
Sa. 04.11.2017, 09.00 bis 12.30 Uhr

Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
17-0302 03.11.2017
16:00
04.11.2017
12:30
Wolfgang Pucher, Konrad Haberger, Roland Rasser Tagung 0,00 € 150