Angelika Moser

Vorsorgevollmacht und Erwachsenenvertretung

Recht gestalten im Alltag

St. Virgil Salzburg bietet in Zusammenarbeit mit der Notariatskammer für Salzburg ab Herbst 2019 regelmäßig Veranstaltungen an. Sie werden Gelegenheit haben, sich über Rechtliches aus uns allen betreffenden Lebensbereichen praxisbezogen zu informieren.
Die Reihe startet mit den Themen „Erbrecht und Testament” sowie „Vorsorgevollmacht und Erwachsenenvertretung”. Im Frühjahr 2020 wird mit den Themen „Ehe und Partnerschaft” sowie „Familienrecht und Obsorge” fortgesetzt.

Die immer länger werdende Lebenserwartung, die Sorge, an einer psychischen Krankheit zu erkranken oder aufgrund einer ähnlichen Beeinträchtigung nicht mehr selbst entscheiden zu können, veranlassen viele von uns rechtzeitig vorzusorgen. Denn niemand möchte gerne durch eine fremde Person (Erwachsenenvertreter/in) in persönlichen Angelegenheiten, aber auch in finanziellen vertreten werden.
In diesem Vortrag wird darüber informiert, wie Sie selbstbestimmt Ihre Vertretung regeln können. Dabei werden die seit Juli 2018 neu geltenden Formen der Erwachsenenvertretung genauer erklärt und vorgestellt:
- Vorsorgevollmacht
- gewählte Erwachsenenvertretung
- gesetzliche Erwachsenenvertretung
- gerichtliche Erwachsenenvertretung

Bei der Folgeveranstaltung wird für Teilnehmende des Vortrags zudem die Möglichkeit für individuelle Auskünfte geboten.

Referentin:
Angelika Moser
Öffentliche Notarin, Mediatorin, Seekirchen

Beitrag: € 8,- für Vortrag
€ 8,- für Folgeveranstaltung

Kooperation mit Notariatskammer für Salzburg

Termine:
Vortrag: Mi. 06.11.2019, 19.00 bis 20.30 Uhr
Veranstaltungsnummer: 19-1134
Folgeveranstaltung: Mi. 20.11.2019, 17.00 bis 18.30 Uhr
Veranstaltungsnummer: 19-1135

Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
19-1134 06.11.2019
19:00
06.11.2019
20:30
Angelika Moser Vortrag 8,00 € 80