Michael König,Karl-Markus Gauß

Unsichtbare Orte an den Rändern Europas

Lesung und Gespräch

Karl-Markus Gauß liest für Dumbraveni.

Der Salzburger Schriftsteller Karl-Markus Gauß setzt sich seit Jahrzehnten mit dem Leben der Roma in Osteuropa auseinander. Im Dialog mit Michael König, Geschäftsführer des Diakoniewerks Salzburg, spricht er an diesem Abend über seine Erfahrungen. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von „Libertango“.

Die Spenden des Abends kommen sozial benachteiligten Roma-Kindern in den Tagesbetreuungen des Diakoniewerks in Rumänien zugute.

Referenten:
Karl-Markus Gauß
Schriftsteller, Essayist, Literaturkritiker, Salzburg
Michael König
Psychologe, Geschäftsführer Diakoniewerk Salzburg

Kein Beitrag, Spenden erbeten

Kooperation mit Diakoniewerk Salzburg und Stefan Zweig Zentrum Salzburg

Mo. 07.10.2019, 19.30 Uhr

Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
19-1689 07.10.2019
19:30
07.10.2019
21:30
Michael König,Karl-Markus Gauß Lesung und Gespräch 0,00 € 300