Josef Mautner

(Un-)erwünschte Einmsichung? Menschenrechte vor Ort

Die "Allgemeine Erklärung" der UN ist 70 Jahre jung. Salzburg ist seit 10 Jahren Menschenrechtsstadt. Jedoch: Menschenrechte sind in der Debatte wie kaum jemals zuvor. Wer sich auf lokaler Ebene für Menschenrechte, etwa von Geflüchteten einsetzt, erntet nicht nur Beifall. Ein Abend der den Wert der Menschenrechte in den Mittelpunkt stellt.

Bei der Veranstaltung werden zwei neue Publikationen vorgestellt, die sich mit der Praxis regionaler Menschenrechtsarbeit auseinandersetzen. Im darauf folgenden Podiumsgespräch werden die Möglichkeiten und Grenzen lokaler Menschenrechtspraxis aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet und diskutiert.

Buchpräsentation: Günther Marchner und Josef Mautner, Plattform für Menschenrechte
Diskutierende:
Anja Hagenauer, Vizebürgermeisterin,Stadt Salzburg
Alois Dürlinger, Flüchtlingsbeauftragter, Erzdiözese Salzburg
Simone Philipp, ETC, Universität Graz
Heinrich Schmidinger, Rektor, Universität Salzburg

Kein Beitrag
Kooperation mit Plattform für Menschenrechte

Mi. 05.12.2018, 19.00 Uhr

Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
18-1893 05.12.2018
18:00
05.12.2018
22:00
Josef Mautner Vortrag 0,00 € 100