St. Virgil Bildung Veranstaltungen – Lebenswege

Pubertät als Chance

Vortrag und Gespräch

Mi. 29.01.2020, 19.30 bis 21.00 Uhr

Wie kann es gelingen, die Balance zwischen Loslösung und Autonomie finden? Pubertierende und junge Erwachsene wollen sich von ihren Bindungspersonen ablösen und selbstständig sein. Auf dem Boden einer sicheren Bindung gelingt das leicht. Ist aber der Stress in der Pubertät sehr groß, und sind keine sicheren Bindungspersonen vorhanden, schließen sich Jugendliche manchmal an Gruppen an, die ihnen diese ersehnte Sicherheit versprechen. Doch nutzen sie die jungen Menschen aber mitunter für ihre eigenen – manchmal destruktiven – Interessen aus. Welche Chancen gibt es für Eltern, Jugendliche auf diesem Weg in eine gelingende Ablösung gerade in der Zeit der Pubertät zu unterstützen und ihnen vielleicht erstmalig sichere Bindungserfahrungen zu vermitteln?

Referent:
Karl Heinz Brisch
Univ.-Prof., Vorstand des Instituts für Early Life Care an der PMU, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychoanalytiker, Bindungsforscher, Salzburg

Ort: Saal der Salzburger Nachrichten, Karolingerstraße 40, 5021 Salzburg

Weitere Termine und Themen:
Do. 27.02.2020 – St. Virgil Salzburg
Bindungserfahrungen bestimmen Paarbeziehungen und Freundschaften
Mi. 07.10.2020 – SN-Saal
Bindungsverhalten im Alter weiterentwickeln
Mi. 25.11.2020 – St. Virgil Salzburg
Bindungserfahrungen beim Abschiednehmen

Weitere Informationen unter https://www.virgil.at

Gefördert vom Referat für Familien des Landes Salzburg
Kooperation mit Paracelsus Medizinische Privatuniversität und Salzburger Nachrichten
Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
20-0456 29.01.2020
19:30
29.01.2020
21:00
10,00 € 150