St.Virgil Reisen Bildungsveranstaltungen

Périgord - Kunst und Kultur im Schlaraffenland Frankreichs

Sommerreise

Das Périgord zählt zu den schönsten Landschaften Frankreichs und gilt dabei immer noch als ein Geheimtipp! Es ist eine der ältesten Kulturlandschaften Frankreichs. Davon zeugen urgeschichtliche Malereien der Grotte von Lascaux und römische Ausgrabungen in vielen Orten. Im Mittelalter hinterließen die französischen und englischen Herrscher mächtige Kastelle, Festungsorte, sogenannte Bastiden, und viele romanische Klöster und Kirchen. All das eingebettet in eine zauberhafte Landschaft und in wahres kulinarisches Schlaraffenland.
„La France profonde“ – das ursprüngliche Frankreich, hier ist es noch zu finden. Grün, Weiß, Purpur und Schwarz – mit diesen Farben wird das Périgord in vier Landschaften unterteilt. Und wir werden natürlich alle vier besuchen. Höhepunkte dabei sind sicherlich die mittelalterliche Stadt Sarlat, die neben urgeschichtlichen Sehenswürdigkeiten mit der großartigen Landschaft, die sie umgibt, zu beindrucken vermag, und der Trüffelort Sorges!

Die Region Périgord liegt im Südwesten Frankreichs am Tal der Dordogne

16.07. Salzburg St. Virgil (Abfahrt 7.00 Uhr) - München - Bregenz - Schweiz (Besichtigung der Ortschaft Murten). (Abendessen, Nächtigung, Frühstück = ANF)
17.07. Annemasse - Lyon (Besichtigung der Altstadt mit Kathedrale und den Traboules) - Clermont-Ferrand (Besichtigung der Altstadt mit der Kathedrale und Notre Dame du Port). (ANF)
18.07. Clermont - Aubazines (Mittelalterliches Doppelkloster) - Brive (Besichtigung der Altstadt, Mittagspause im malerischen Ort Beaulieu mit seinem Kloster) - Weiterfahrt durch das Dordognetal nach Carennac (Besichtigung der romanischen Kirche, Bastide Martel. (ANF)
19.07. Domme (Besichtigung der Bastide von Domme und der Burg von Castelnaud) - Sarlat (Besichtigung des Nachbaus der Grotte von Lascaux, Fahrt durch das Tal der Vézère zum Zisterzienserkloster Cadouin. (ANF)
20.07. Brantôme (Venedig des Périgord und Périgueux mit seinen römischen Monumenten, Stadbesichtigung und Kathedrale Saint-Front) - Bergerac (Stadtbesichtigung mit seinen Fachwerkbauten und Besichtigung des Schlosses von Monbazillac (Weinverkostung) (ANF)
21.07. - Souillac (Besichtigung romanische Skulpturen der ehemaligen Abtei) - Rocamadour (Wallfahrtsort) - Fahrt auf der Dordogne bei Schönwetter in einem Gabare. (ANF)
22.07. - Vitrac - Figeac - Conques (Besichtigung der Abteikirche mit dem größten Kirchenschatz Frankreichs) - Rodez - Issoire (Besichtigung der romanischen Abteikirche von Saint-Austremoine). (ANF)
23.07. Issoire - Pérouges (mittelalterlicher Bilderbuchort) - Genf - Bern - Olten (ANF)
24.07. Olten - Bregenz - Allgäu - Landsberg am Lech (Stadtbesichtigung) - Salzburg.

Änderungen vorbehalten!
Detailprogramm erhältlich.

Reiseleitung:
Franz Fink
Kunsthistoriker, Historiker

Geistliche Begleitung und organisatorische Leitung:
Michael Max
Rektor von St. Virgil

Pauschalpreis: € 1450,- (inkl. Eintritte)
EZ-Zuschlag: € 290,-

Anmeldung und Information:
Moser Reisen Linz
Elke Suárez
T: +43 (0)732 2240-49
E: suarez_at_moser.at

Teilnehmende mind. 25 Personen

Di. 16.07.2019 (Abfahrt 07.00 Uhr) bis
Mi. 24.07.2019 (Ankunft ca. 20.00 Uhr)

Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
19-0787 16.07.2019
07:00
24.07.2019
20:00
Reise 1450 € 45