St. Virgil Bildung Veranstaltungen – Lebenswege
Barbara Pachl-Eberhart

Papierflugreise zu mir selbst

Literarisch-biografische Schreibwerkstatt

Do. 21.05.2020, 14.30 bis
So. 24.05.2020, 13.00 Uhr

Bei diesem Seminar widmen wir uns der Frage, wie wir aus den kostbaren Edelsteinen unserer Erinnerung literarische Schätze machen können. "Literarische Schätze", das heißt vor allem: Texte, die Ihnen selbst Freude machen, weil sie bewusst gestaltet sind. Wenn wir liebevoll an biografischen Texten arbeiten, arbeiten wir dabei auch an der Betrachtung unseres Lebens. Wertschätzung, Selbstkompetenz und innere Struktur schenken uns das Gefühl von Frieden und Sinn.

Sie müssen für diesen Kurs keine Schreiberfahrung haben und auch kein besonderes "Talent" (Ich sage: Jeder hat angeborenes Talent. und Talent besteht zu 99% aus Wunsch und Hingabe)

Techniken:
- Geschichten als Erzählungen in Raum und Zeit - "Framing", "innerer Film"
- Techniken der Erinnerungsarbeit mit Hilfe von krativen Medien und Spielen
- Von der Situation zur Handlungs-Geschichte, vom beschreibenden Erzählen zum wiedererleben am Papier
- Einfache, wirksame Tipps, um den Stil im Schreiben zu verbessern
- Spezielle Stilmittel des biographischen Schreibens (Erzählung, Reflexion, Analyse, Sprünge in Zeit und Erzählperspektive)

Nicht erschrecken, das ist alles viel einfacher, als es klingt! :)
Ich freue mich darauf, mit Ihnen zu schreiben! Besonders deshalb, weil ich selbst bis zum Alter von 34 dachte, ich könne gar nicht schreiben. Und dann ... habe ich ein paar Dinge gelernt und beherzigt - ein Bestseller war die Folge. Ich meine: die Freude des professionellen, also kompetenten Schreibens steht jedem Menschen zu.

Leitung:
Barbara Pachl-Eberhart
Schriftstellerin und Referentin im Bereich der Poesie- und Bibliotherapie, Wien
Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
20-0347 21.05.2020
14:30
24.05.2020
13:00
Barbara Pachl-Eberhart 460,00 € 16