Michael Max

Liturgie - Höhepunkt und Quelle

Verstehen und Feiern

Liturgieseminar

"Unsere Feiern brauchen dringend neue Impulse!" - Mit einem solchen oder ähnlichen Vorsätzen werden die Ausschüsse für Liturgie in diesen Wochen in die neue PGR-Periode starten. Um gute Impulse setzen zu können, und Engagement nicht ins Leere laufen zu lassen, braucht es ein solides Grundwissen darüber, wie Liturgie funktioniert. Gerade dann, wenn eine neue Arbeitsperiode startet, ist es wichtig, auch neue Möglichkeiten zur liturgischen Bildung anzubieten. In der Erzdiözese Salzburg wird dafür ein einwöchiges Seminar vorbereitet. Dabei sollen die Grundlagen der Liturgie sowohl durch Erklärungen, als auch in der Erfahrung konkreter Feiern gemeinsam erlebt und erarbeitet werden. Dieses Seminar wird im Liturgieseminar vorgestellt. Anhand der beiden Schlüsselelemente "Lobpreis" (Freitag) und "Segen" (Samstag) wird gezeigt, wie Deutung und Feier sich gegenseitig erschließen können. Daneben werden das genaue Programm und die Organisation der gesamten liturgischen Seminarwoche ebenfalls besprochen.

Referent:
Michael Max
Leiter des Liturgiereferats der Erzdiözese Salzburg, Rektor von St. Virgil

Kein Beitrag.

Anmeldung und Zimmerreservierung bis 29.09.2017 im Liturgiereferat:
Tel.: 0662/8047-2300
E-Mail: liturgie_at_seelsorge.kirchen.net

Kooperation mit dem Liturgiereferat der Erzdiözese Salzburg

Fr. 13.10.2017, 17.00 bis 21.30 Uhr und
Sa. 14.10.2017, 09.00 bis 12.30 Uhr

Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
17-0221 13.10.2017
17:00
14.10.2017
12:30
Michael Max Seminar 0,00 € 60