St.Virgil Reisen Bildungsveranstaltungen

Lago di Bènaco

Sinnwanderreise

Mo. 23.08.2021 bis So. 29.08.2021

Vom Etschtal über den Monte Baldo zum Gardasee
Alpines Weitwandern ohne Gepäcktransport

Auf alten Übergängen verläuft die Weitwanderung von den Niederungen des Etschtals über die Kämme des Monte Baldos nach Peschiera del Garda am See. Sein ursprünglicher Name - Lago di Bènaco - geht auf die keltische Gottheit Benacus zurück, die in der Antike in Oberitalien verehrt wurde. Der Monte Baldo, der auch als der Garten Europas bezeichnet wird, hält auch im Spätsommer blumige Besonderheiten bereit. Einsame Bergdörfer, ruhige Wälder, Höhenlagen mit Aus- und Weitsicht sowie weitläufige Almen vereinen sich zu einem harmonischen Erlebnis mit den bekannten Urlaubsdörfern am See, die im Kern ihren Charme erhalten haben.
Die Herausforderung, nur mit dem Nötigsten im Rucksack unterwegs zu sein, verdichtet mit den schweigenden Gehzeiten, führen in die Stille und in ein achtsames Wahrnehmen des Erlebten.

Leitung:
Klaudia Bestle
Philosophin, DGKP, Bergwanderführerin, Inhaberin des Reisebüros Sinnwandern, Innsbruck

Beitrag:
€ 1132,- bei Erreichen der Mindestteilnehmer*innenzahl von 9 Personen
Kleingruppenzuschlag bei 8 Personen: € 45,-
Kleingruppenzuschlag bei 7 Personen: € 85,-
EZ-Zuschlag: € 110,-

Die Reiseleiterin steht für Fragen zu Kondition zur Verfügung. Ausführliche Reisebeschreibung auf Anfrage.

Anmeldung bis 10.07.2021
Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
21-0837 23.08.2021
09:00
29.08.2021
17:00
1132,00 € 12