St.Virgil Reisen Bildungsveranstaltungen
Klaudia Bestle

Lago di Bènaco

Sinnwanderreise

Sa. 20.06.2020 bis Fr. 26.06.2020

Vom Etschtal über den Monte Baldo zum Gardasee

Auf alten Übergängen verläuft die Weitwanderung von den Niederungen des Etschtals über die Kämme des Monte Baldos zum Gardasee. Sein ursprünglicher Name - Lago di Bènaco - geht auf die keltische Gottheit Benacus zurück, die in der Antike in Oberitalien verehrt wurde. Am Ufer entlang über die Punta San Vigilio und Bardolino nach Peschiera del Garda erleben wir auf einer relativ kurzen Distanz mehrere Vegetationsstufen: Sie reichen von der submediterranen Flora mit Olivenhainen und Steineichenwäldern bis hin zu den alpinen Arten in der Gipfelregion. Der Monte Baldo, der Garten Italiens, steht im Juni in seiner Blüte. Einsame Bergdörfer, ruhige Wälder, Höhenlagen mit Aus- und Weitsicht sowie weitläufige Almen vereinen sich zu einem harmonischen Erlebnis mit den bekannten Urlaubsdörfern am See, die im Kern ihren Charme erhalten haben.
Schweigende Gehzeiten führen in die Stille und in ein achtsames Wahrnehmen des Erlebten.

Leitung:
Klaudia Bestle
Philosophin, DGKP, Bergwanderführerin, Inhaberin des Reisebüros Sinnwandern, Innsbruck

Beitrag:
€ 1162,- bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl von 9 Personen
Kleingruppenzuschlag bei 8 Personen: € 35 ,-
Kleingruppenzuschlag bei 7 Personen: € 50,-
EZ-Zuschlag: € 110,-

Die Reiseleiterin steht für Fragen zu Kondition zur Verfügung. Ausführliche Reisebeschreibung auf Anfrage.

Anmeldung bis 20.04.2020
Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
20-0786 20.06.2020
09:00
26.06.2020
13:00
Klaudia Bestle Reise 1162,00 € 12