St.Virgil Theologie Bildungsveranstaltungen
Gunda Brüske

Kyrie, Fürbitten und Co.

Liturgieseminar

Die Gestaltung freier Texte in der Liturgie

Der Feier der Liturgie wird gerne nachgesagt, sie sei in ihren Abläufen zu starr und zu wenig flexibel. Dabei gibt es viele Stellen, an denen Texte von den Feiernden frei gestaltet werden können.
Gottesdienst ist Dialog - Kommunikation zwischen Mensch und Gott. Hier stehen wir oft vor dem hohen Anspruch, in knappen Worten das auszudrücken, was uns Menschen bewegt, wenn wir bei Gott stehen. Das Liturgieseminar macht Interessierten Mut, die „freien“ Textsorten der Liturgie zu erkunden und dabei verstehen zu lernen, wie sie „funktionieren“.

Kooperation und Anmeldung bis 08.03.2019 im Liturgiereferat:
T: +43 (0)662 8047-2300
E: liturgie_at_seelsorge.kirchen.net

Referierende:
Liborius Lumma
Liturgiewissenschaftler und Autor verschiedener Bücher über „Fürbitten“
Irmtraud Fischer
Germanistin und Liturgiefachfrau (angefragt)

Kein Beitrag.

Fr. 22.03.2019, 17.00 bis 21.30 Uhr und
Sa. 23.03.2019, 09.00 bis 12.30 Uhr

Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
19-0071 22.03.2019
17:00
23.03.2019
12:30
Gunda Brüske Seminar 0,00 € 100