Hanne-Margret Birckenbach, Isolde Charim, Gerhard Haderer, Michael Neureiter, Elsbeth Wallnöfer, Werner Wintersteiner u.a.

Kultur(en) des Friedens

Internationale Friedenstagung mit Workshops

harmonie.spannung.widerstand

Krieg, Armut, Terrorismus und Zerstörung der Natur: Unsere Gesellschaft ist mit vielen Problemen konfrontiert. Um diese Herausforderungen bewältigen zu können und einen langfristigen sozialen und politischen Frieden zu ermöglichen, braucht es Impulse und Initiativen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen, die von möglichst vielen Menschen getragen und gestaltet werden.

In unterschiedlichen Feldern kann so an der umfassenden Herausbildung von Kultur(en) des Friedens gearbeitet werden: Während die einen an persönlichen Konflikten in konkreten sozialen Räumen arbeiten, initiieren und begleiten die anderen politische Bildungsprozesse. Während die einen versuchen, die strukturellen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen zu gestalten und zu verändern, konzentrieren sich die anderen auf konkrete humanitäre Hilfe.

Doch wie können sich diese unterschiedlichen Zugänge und Arbeitsfelder ergänzen? Welche Bedingungen stecken den Rahmen ab, in dem sich überhaupt Kultur(en) des Friedens herausbilden können? Und welche Strategie soll man verfolgen - als Einzelne/r, NGO, Bildungseinrichtung oder auch als politische/r Entscheidungsträger/in?

Die Tagung, die im Rahmen des "Stille Nacht Jahres 2018" durchgeführt wird, wirft einen konstruktiven Blick auf diese und verwandte Spannungsfelder, die eine Kultur des Friedens erst lebendig machen. In einem interdisziplinären Rahmen werden dabei etwa Bereiche wie Medien, Bildung, Arbeitswelt, Globalisierung und Kunst angesprochen sowie konkrete Praxisbeispiele vorgestellt und diskutiert.

Referierende u.a.:
Isolde Charim
Hanne-Margret Birckenbach
Werner Wintersteiner
Klaus Werner-Lobo
Ulrike Lunacek
Gerhard Haderer
Michael Neureiter
Elsbeth Wallnöfer

Kooperation mit Friedensbüro Salzburg, Arbeitskreis Friedenspädagogik in der Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung e.V. und Stille Nacht 2018 GmbH

Mo. 15.10.2018, 19.00 bis
Mi. 17.10.2018, 13.00 Uhr

Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
18-0563 15.10.2018
19:00
17.10.2018
13:00
Hanne-Margret Birckenbach, Isolde Charim, Gerhard Haderer, Michael Neureiter, Elsbeth Wallnöfer, Werner Wintersteiner u.a. Tagung 50,00 € 150