Jakob Aistleitner,Sabine Stadler,Kristina Langeder,Julia Fraunberger,Felicia Pfurtscheller

JugendARMUTSKonferenz

Salzburger Armutskonferenz

Wie sieht Armut in einem reichen Land wie Österreich aus und wie wirkt sie auf die Betroffenen? Worauf muss man achten, um sich nicht zu verschulden (etwa durch hohe Handyrechnungen)? Und welche Rolle haben armutsbetroffene Menschen in der Politik oder den sozialen Medien? Solche und ähnliche Fragen stehen im Zentrum der JugendARMUTSkonferenz. Denn Jugendliche sind auf vielen Ebenen mit Armut konfrontiert. Sie kennen Armutsbetroffene in ihrem Umfeld, sind selbst arm oder unter Druck, am Arbeitsmarkt Erfolg zu haben. Dazu kommt, dass der gesellschaftliche Diskurs prägt, welche Bilder und Vorstellungen Jugendliche mit Armut verbinden. In Workshops können sie sich mit dem Thema in seiner Vielfalt auseinandersetzen und ihre eigenen Erfahrungen und Sichtweisen einbringen.

Teilnehmen können Schulklassen, Lehrlinge und Jugendgruppen, auch Einzelteilnahmen sind möglich.

Referierende u.a.:
Jakob Aistleitner, Young Caritas Salzburg
Kristina Langeder, Friedensbüro Salzburg
Stadler Sabine, Arbeiterkammer Salzburg
Felicia Pfurtscheller, Young Caritas Salzburg
Julia Fraunberger, Friedensbüro Salzburg

Kein Beitrag

Information und Anmeldung bis 25.10.2019:
akzente Jugendinfo
Julia Tumpfart
T: +43 (0)662 84 92 91-71
E: info_at_akzente.net

Kooperation mit Salzburger Armutskonferenz und akzente Salzburg

Fr. 08.11.2019, 08.30 bis 13.00 Uhr

Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
19-1575 08.11.2019
08:30
08.11.2019
13:00
Jakob Aistleitner,Sabine Stadler,Kristina Langeder,Julia Fraunberger,Felicia Pfurtscheller Tagung 180