Anemone Eglin

Heilsames Berühren

Intensivseminar

Termine:
I Di. 26.09.2023, 15.00 bis
So. 01.10.2023, 13.00 Uhr
II Di. 20.02.2024, 15.00 bis
So. 25.02.2024, 13.00 Uhr
Abendeinheiten vorgesehen

Heilende Kraft fließt durch unsere Hände. Das wissen Menschen seit Jahrhunderten und legen ihre Hände dorthin, wo es ihnen selbst oder anderen guttut. Diese Kraft wird in einem sehr weit gefassten christlich-spirituellen Rahmen als göttliche Segenskraft verstanden, nicht als die eigene Kraft der Handauflegenden. Im ganz präsenten, wachen Dasein und Lauschen kann sich die Kraft entfalten und tiefgehende, heilsame Prozesse in Gang bringen. Die mit dem Handauflegen verbundenen Themen unterstützen den inneren Wachstumsprozess. Sie sind jeweils bestimmten Körperbereichen zugeordnet.

Das Intensivseminar befähigt die Teilnehmenden, das Handauflegen in Ihrem Tätigkeitsfeld anzuwenden. Sie sind anschließend in der Lage, kompetent auf unterschiedliche Situationen einzugehen und so das Handauflegen zum Wohl anderer Menschen zu praktizieren.
Im ersten Modul geht es um das Erkennen eigener Stärken und Schwächen als Folge lebensgeschichtlicher Prägungen. Auch die Auseinandersetzung mit Leben, Sterben, Tod gehört dazu.
Im zweiten Modul liegt der Schwerpunkt auf der Frage: Wie kann ich leben, was ich bin? Die Gewissheit, sich der inneren Stimme anzuvertrauen wird gestärkt.

Voraussetzung für das Intensivseminars ist ein Einführungsseminar im kontemplativen Handauflegen.

Referentin:
Anemone Eglin
Theologin, Kontemplationslehrerin, Handauflegen Open Hands, Integrative Therapeutin FPI, Winterthur
Veranstaltungsnr. Beginn Ende Referent*innen Format Beitrag Max. Pers.
23-0485 26.09.2023
15:00
01.10.2023
13:00
Anemone Eglin Lehrgang 990,00 € 16