St.Virgil Kunst Bildungsveranstaltungen
Hans Schabus,Hubert Nitsch

Hans Schabus, Ballast, Der Bildhauer als Zeichner

Ausstellungseröffnung

Hans Schabus widmet sich als Bildender Künstler oft sehr aufwändigen Skulpturen, wie an seinem Beitrag bei der Biennale in Venedig 2005 sichtbar wird. Unter dem Titel “Das letzte Land” überbaute er den österreichischen Pavillon mit einem Berg aus dem Material Holz. Es ging dabei nicht primär um die große Geste, sondern vielmehr auch um den im Inneren entstandenen Raum, physisch und psychisch. Bei seinen Zeichnungen, die er im Kunstraum St. Virgil ausstellt, werden auch die leisen Töne von Hans Schabus sichtbar. Der fein gezeichnete Stein, der in seiner Charakteristik festgehalten wird und in eine historische Geschichte eingebettet ist. Folgen Sie den Linien des ersten Kardinal König Kunstpreisträgers beim Gespräch mit Thorsten Sadowsky und Kurator Hubert Nitsch.

Im Gespräch:
Hans Schabus
Künstler, Wien
Thorsten Sadowsky
Direktor des Museums der Moderne Salzburg
Hubert Nitsch
Theologe, Kunsthistoriker, Kurator Kunstraum St. Virgil, Linz

Kein Beitrag.

Mi. 10.04.2019, 19.00 Uhr

Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
19-0763 10.04.2019
19:00
10.04.2019
22:00
Hans Schabus,Hubert Nitsch ohne Zuordnung 0