St.Virgil Theologie Bildungsveranstaltungen

Geld und Religionen - Online

Tagung zur Förderung des interreligiösen Dialogs

Mi. 10.03.2021, 10.00 bis 17.15 Uhr

Tagung zur Förderung des interreligiösen Dialogs

Religionsgemeinschaften sind einerseits Kritikerinnen im Feld der Wirtschaft, andererseits aber gleichzeitig durchaus bedeutende Player in diesem Metier. Dieser Spannungsbogen reicht von prophetischer Geißelung der Auswüchse eines hemmungslosen Kapitalismus, moralischen Geboten und Empfehlungen an die eigenen Gläubigen bis zur selbstkritischen Frage nach ethischen Kriterien im eigenen Umgang mit materiellen Ressourcen und zu visionären Entwürfen alternativer Wirtschaftsmodelle.
Inwiefern können Religionen in diesem Sinne glaubwürdig ein Potenzial für eine bessere Zukunft unterstützen?

Die Tagung "Geld und Religionen" nimmt dieses (Spannungs-)Verhältnis zwischen Religionen und Wirtschaft in den Blick, es kommen Personen aus den einzelnen Religionsgemeinschaften über ihren Umgang und Zugang zu Wort. Auch Themen aus den einzelnen Religionen wie Zakat und Islamic Banking oder die buddhistisch inspirierte Vorstellung vom „Bruttonationalglück“ u.a. sind Teil der Tagung.

Sie können die Tagung online besuchen. Das Programm haben wir entsprechend angepasst.
Bitte geben Sie bei der Anmeldung bekannt, an welchem Gesprächsforum Sie teilnehmen möchten.

Referierende u.a.:
Georg Tafner
Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik, Humboldt-Universität zu Berlin
Nicole Bauer
Institut für Praktische Theologie, Universität Innsbruck
Jehoshua Arens
Gemeinderabbiner in Darmstadt, Beauftragter für Interreligiösen Dialog des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden in Hessen
Mouddar Khouja
Generalsekretär der Österreichisch-Arabischen Handelskammer, Mitglied des Schura-Rates der IGGÖ, Wien
Birgit Feldbauer-Durstmüller
Institut für Controlling & Consulting, Johannes Kepler Universität Linz
Magdalena Kraus,
Doktorantin, Institut für Internationale Entwicklung an der Universität Wien
Cornelia Schreiegg,
Politik- und Religionswissenschafterin, Salzburg

Kooperation von St. Virgil Salzburg und Kommission Weltreligionen der Österreichischen Bischofskonferenz mit Institut für Religionen und Frieden, Kirchliche Pädagogische Hochschule Edith Stein, Kirchliche Pädagogische Hochschule Graz, Referat für Dialog der Religionen der Erzdiözese Salzburg und Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen der Universität Salzburg
Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
21-0192 10.03.2021
10:00
10.03.2021
17:15
Tagung 0,00 € 80