Ben Segenreich

Fast ganz normal. Unser Leben in Israel

Vortrag + Buchpräsentation

Ben Segenreich kommt nach Salzburg. Israel ist kompliziert und widersprüchlich. Es gibt vieles, das es nur in Israel gibt und in keinem anderen Land der Welt. In einem Vortrag samt Präsentation seines Buches “Fast ganz normal – Unser Leben in Israel” (gemeinsam mit seiner Frau Daniela Segenreich) wird der langjährige Israel-Korrespondent des ORF und des Standard versuchen, die Vorgänge in dem kleinen nahöstlichen Land zu erklären.

Zum Buch:
Israel: Ein ganz normales Land. Aber nur fast. Terror, Gasmasken, Sirenen, aber auch Hightech, gutes Essen und viel Lebenslust – all das ist Israel. ORF-Korrespondent Ben Segenreich und seine Frau Daniela, seit dreißig Jahren in Israel zu Hause, zeichnen ein vielschichtiges Bild des kleinen Landes im Nahen Osten: Kenntnisreich, humorvoll und sehr persönlich erzählen sie von der Entwicklung des Staates und seinen immer wieder belasteten Beziehungen zu Österreich, von Holocaust-Überlebenden, vom Lebensalltag unter dem Eindruck ständig präsenter Kriegsgefahr, von der weltoffenen Einstellung der Menschen, von den Gemeinsamkeiten der deutschen und hebräischen Sprache und vielem mehr.

Referent:
Ben Segenreich, Journalist und Nahostexperte, seit 1990 Korrespondent des ORF in Israel

Beitrag: 8 €

Kooperation mit Zentrum für Jüdische Kulturgeschichte der Universität Salzburg und Referat für Ökumene und Dialog der Religionen der Erzdiözese Salzburg

Do, 02.05.2019, 19.00 Uhr

Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
19-1191 02.05.2019
19:00
02.05.2019
21:00
Ben Segenreich Vortrag 8,00 € 150