Anton Pelinka, Peter Schipka, Renée Schröder, Ibrahim Olgun, Josef Bruckmoser

Diskussion: Wie viel Religion verträgt der Staat

Der konfessionelle Religionsunterricht, das Kreuz in der Schule, das Kopftuch von muslimischen Lehrerinnen, die finanzielle Unterstützung von Kirchen durch den Staat: Das Verhältnis von Religionen und Staat ist in Österreich relativ eng, aber gerade deshalb im Detail immer auch heikel. In der Kontroverse in St. virgil Salzburg bringen vier Expertinnen und Experten gegensätzliche Sichtweisen ein.

Renée Schröder, Biochemikerin, Universität Wien und Politikerin

Anton Pelinka, Politikwissenschafter und Publizist

Peter Schipka, Generalsekretär der Österreichischen Bischofskonferenz

Ibrahim Olgun, Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich.

Eine gemeinsame Veranstaltung von St. Virgil Salzburg, Universität Salzburg, Kommission Weltreligionen der Österreichischen Bischofskonferenz mit den Salzburger Nachrichten.

Achtung: Die Veranstaltung findet in St. Virgil statt - nicht im Saal der Salzburger Nachrichten, wie ursprünglich angegeben.

Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
18-1484 01.03.2018
19:00
01.03.2018
21:00
Anton Pelinka, Peter Schipka, Renée Schröder, Ibrahim Olgun, Josef Bruckmoser Vortrag 0,00 € 150