Karl Furrer

Die Symbolik des Kreuzes und das Kreuz Jesu

Seminar

Das Kreuz als Symbol bildet sowohl die Grundordnung der Welt (z.B. die Himmelsrichtungen) wie die leib-geistige Struktur des Menschen ab. Bereits in der Bronzezeit wurde es auf Felswände geritzt und weist als das älteste Heilszeichen auch auf das Göttliche hin. Zugleich ist es durch den Tod Jesu am Kreuz zum Zeichen des christlichen Glaubens geworden. Nicht umsonst betont die Liturgie am Karfreitag “Im Kreuz ist Heil, im Kreuz ist Leben, im Kreuz ist Hoffnung”.

Im Seminar erschließen wir die Tiefenschichten des Kreuzes und gehen seinen verschiedenen Deutungen nach. In der Meditation nehmen wir die Kreuzform unseres Leibes und unserer Psyche wahr, um ihre heilende Wirkung zu erfahren.

Das Kreuz als Zeichen des christlichen Glaubens wird einbezogen, indem wir bei den Evangelien die unterschiedlichen Deutungen des Leidens und Sterbens Jesu am Kreuz bedenken und meditieren.

Referent:
Karl Furrer
Religionspädagoge, Seelsorger, Meditationslehrer und Erwachsenenbildner, Jona

Beitrag: € 85,-

Teilnehmende max. 15

Do. 22.02.2018, 17.00 bis
Fr. 23.02.2018, 18.00 Uhr

Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
17-0892 22.02.2018
17:00
23.02.2018
18:00
Karl Furrer Seminar 85,00 € 15