Cornelia Bruell

Die Lüge

Philosophischer Salon

Am 15. November ist Welttag der Philosophie. Zu diesem Anlass lädt St. Virgil zu einem philosophischen Salon mit Cornelia Bruell zum Thema "die Lüge".

Fake-News, Notlügen und Schwindeln aus Höflichkeit: Das Thema Lügen ist aktueller denn je und durchzieht unseren Alltag. Doch was genau versteht man eigentlich unter einer Lüge und ist lügen immer schlecht? Die Philosophie hat dazu einiges zu sagen. So wurde etwa die Frage nach der Verwerflichkeit der Lüge in der Geschichte unterschiedlich beantwortet. In der Antike zum Beispiel gibt es die Figur des bewunderten Lügenkünstlers, derjenige, der alle mit List hinters Licht führt, so in der Figur des Odysseus. Immanuel Kant dagegen war der Meinung, dass Lügen nie gerechtfertigt ist, selbst wenn Gefahr für Leib und Leben besteht.

Im Salon setzten wir uns mit philosophischen Aspekten der Lüge auseinander. Kann es etwa sein, dass nur aufgrund der Lüge überhaupt von Wahrheit gesprochen werden kann? Wie geht es uns selbst mit dem Thema Lügen? Erwarten wir hier von anderen vielleicht mehr, als von uns selbst? Wie würde eine Welt ohne Lüge aussehen? Ist ein Leben ohne Lüge überhaupt möglich? Wann gilt eine Lüge als Lüge?

Was ist ein philosophischer Salon?
Zum Wesen einer demokratischen Gesellschaft gehören Debatte und Diskurs. Doch viel zu selten bietet sich die Gelegenheit sich über wichtige Zeitfragen und Phänomene auszutauschen. Einst war es der Salon, als Künstlertreff und Ort politischer Debatten, der solchen Begegnungen diente. Es ist Zeit, diese Tradition wieder aufleben zu lassen, um zivilgesellschaftliche Tugenden zu üben. Im philosophischen Salon kann diskutiert, nachgedacht, geschwiegen und auch gestritten

In einem philosophsichen Salon kann diskutiert, nachgedacht, geschwiegen und auch gestritten werden. Im Salon wird die Philosophie praktisch. Nach einer kurzen Einführung wird über das Thema diskutiert.

Referentin:
Cornelia Bruell
Akademische philosophische Praktikerin, Geschäftsführerin PHILOSKOP, Baden

ohne Beitrag

Do. 15.11.2018, 19.00 bis 21.00 Uhr

Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
18-1899 15.11.2018
19:00
15.11.2018
21:00
Cornelia Bruell philosophischer Salon 0,00 € 20