St. Virgil Bildung Veranstaltungen – Lebenswege
Birgit Weißenbichler-Kallunder

Das gehört sich nicht für eine Frau!?

32. Frauensalon

Ärger, Zorn und Wut – Kann uns das befreien?!

EIN ABEND FÜR FRAUEN

Frauen werden oft in ihre Schranken gewiesen. Wenn eine Frau kraftvoll, bestimmend, klar, laut und durchsetzungsstark ist, erfährt sie "Sanktionen". In der Bewertung wird Wut zur Hysterie, Ohnmacht zur Niederlage, Durchsetzungskraft zu Dominanz und Ärger zur Aggression. Wer gibt die Norm vor? Hat Verhalten ein Geschlecht? Wie verhalten sich Frauen zwischen Selbstkontrolle, Zurückhaltung, Anpassung und Abwertung von außen?
Wir schauen genauer hin: Welche Formen der Wut haben Frauen? Welche Absicht haben Zuschreibungen und wer setzt sich mit Erfolg darüber hinweg?

ZU GAST SIND:
Renate Gstür-Arming
Psychotherapeutin, Supervisorin
Gabriele Neudecker
Drehbuchautorin, Regisseurin, Film-Produzentin

Musik:
Katharina Pföß und Sonja Steindl (Klarinette und Piano)

Moderation:
Alexandra Schmidt
Frauenbeauftragte der Stadt Salzburg

Als Salonierinnen laden ein:
Karoline Brandauer
Referat für Frauen, Diversität und Chancengleichheit des Landes Salzburg
Alexandra Schmidt
Frauenbüro der Stadt
Brigitte Singer
Salzburger Bildungswerk
Elisabeth Reiter
St. Virgil Salzburg
Edeltraud Zlanabitnig-Leeb
Katholisches Bildungswerk

Kein Beitrag.

Kooperation mit Frauenbüro der Stadt, Salzburger Bildungswerk, Katholisches Bildungswerk und Referat für Frauen, Diversität und Chancengleichheit des Landes Salzburg

Mi. 03.07.2019, 19.00 Uhr
(Beginn mit einem Glas Sekt)
Veranstaltung: 19.30 bis 21.00 Uhr

Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
19-0571 03.07.2019
19:00
03.07.2019
21:00
Birgit Weißenbichler-Kallunder Vortrag 0,00 € 70