Luitgard Derschmidt, Erich Lehner

Chancen und Grenzen der Liebe

Seminar

Muster in verschiedenen Konstellationen und Phasen in Beziehungen
Wenn sich nach der ersten Verliebtheit allmählich ein etwas ernüchterter Alltag einstellt, wird erfahrbar, dass Liebe sich verändert. Sie fühlt sich anders an, die Partnerin, der Partner erscheinen in einem anderen Licht und der Alltag erfordert neue Prioritäten. Derartige Veränderungen gibt es im Laufe eines Beziehungslebens immer wieder. Idealisierung oder unrealistische Erwartungen belasten. Es gilt, die Realität mit ihren Chancen und Grenzen wahrzunehmen.
Fragen im Seminar sind: Wie und wo ist Liebe erlebbar? Was braucht es, damit Liebe auch in den unterschiedlichsten Konstellationen und Alltagssituationen wachsen kann? Wo sind die Grenzen der Liebe?
Mithilfe von Impulsreferaten, (Gruppen-)Gesprächen und kreativen Methoden werden diese Fragen bearbeitet.

Eine Weiterbildung für Referent/innen in der Ehe- und Familienbildung sowie Mitarbeiter/innen der Ehe- und Familienpastoral

Referent:
Erich Lehner
Psychoanalytiker, Theologe, Bad Fischau

Leitung:
Luitgard Derschmidt

Beitrag: € 250,- pro Person / € 375,- pro Paar
€ 210,- pro Person / € 315,- pro Paar für Referent/innen in der Ehe- und Familienbildung sowie Mitarbeiter/innen der Ehe- und Familienpastoral

Kooperation und Anmeldung bis 15.06.2018:
Forum Beziehung, Ehe und Familie der Katholischen Aktion Österreich
Tel.: +43 (0)1 515 52 3660
E-Mail: forum-bef_at_kaoe.at

So. 08.07.2018, 14.30 bis
Mi. 11.07.2018, 12.30 Uhr

Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
18-0828 08.07.2018
14:30
11.07.2018
12:30
Luitgard Derschmidt, Erich Lehner Seminar 0,00 € 24