Gabriele Scheberan,Karin Hofer,Thom Kinberger,Beate Muschalla,Stefan Selke,Johannes Pausch OSB,Christine Martha Ritzer,Birgit Birnbacher,Günther Amesberger,Sabine Würth

Bin ich gut genug?

Vorträge und Workshops in der Reihe Zeitkrankheiten

Gesundheit und Wohlbefinden in Zeiten der Machbarkeit.

Gesundheits- und Fitness-Apps, tragbare Sensoren sowie die ständige Dokumentation von Lern- und Arbeitsleistung: Niemals zuvor gab es so viele Möglichkeiten, Wissen über unsere Gewohnheiten, unseren Lebensstil und Gesundheitszustand zu erlangen. Viele Menschen nutzen dieses Angebot mit dem Ziel, sich und ihre Fähigkeiten zu verbessern und ihr Wohlbefinden zu steigern. Auch im Gesundheitswesen sieht man Potential in den aktuellen technischen Entwicklungen und der Fülle an Daten, die so gewonnen werden. Doch es gibt auch ein Unbehagen an diesen Trends. Denn der ständige Anspruch, sich zu verbessern, gesünder und verantwortungsbewusster zu leben, kann überfordern. In einer Gesellschaft, in der Selbstoptimierung zur Selbstverständlichkeit wird, wird das Leben des/der Einzelnen überschattet von der Frage: Bin ich wirklich gut genug?
In Vorträgen und Workshops werfen wir einen umfassenden Blick auf diese Themen und setzten uns mit den Chancen und Risiken der Trends zur Selbstoptimierung auseinander.

Referierende u.a.:
Günter Amesberger
Sportwissenschafter, Psychologe, Universität Salzburg
Beate Muschalla
Psychologin und Ethnologin, TU Braunschweig
Gabriele Scheberan
Diätologin, Salzburg
Stefan Selke
Soziologe, Autor, Redner, Furtwangen
Sabine Würth
Sportpsychologin, Salzburg

Beitrag: € 95,- inkl. zwei Kaffeepausen

Kooperation mit Salzburger Gebietskrankenkasse

Fr. 04.10.2019, 14.00 bis
Sa. 05.10.2019, 12.30 Uhr

Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
19-0131 04.10.2019
14:00
05.10.2019
13:00
Gabriele Scheberan,Karin Hofer,Thom Kinberger,Beate Muschalla,Stefan Selke,Johannes Pausch OSB,Christine Martha Ritzer,Birgit Birnbacher,Günther Amesberger,Sabine Würth Tagung 95,00 € 200