Beziehungsorientierte, individuelle Entwicklungsbetreuung

Vertiefungslehrgang

Der Lehrgang beschäftigt sich mit den Grundlagen der cerebralen Entwicklung in der Fetalzeit und der frühen Kindheit, sowie dem Einfluss von Erfahrung auf diese Entwicklung. Die Beobachtung des Verhaltens als primäre Kommunikationsmöglichkeit des neugeborenen Kindes wird theoretisch und praktisch vermittelt. Evidenzen der entwicklungsfördernden Betreuung werden diskutiert. Die spezifische Diskussion der ethischen Implikationen, die Reflexion und die Regularien kollegialer Fallberatung sind ebenfalls Bestandteil des Lehrgangs.

Zielgruppe:
Diplomierte/r Kinderkrankenschwester/Kinderkrankenpfleger; Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, die mit Familien in der Zeit der Schwangerschaft bis zum Ende des ersten Lebensjahres arbeiten

Abschluss:
Zertifikat der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität [18 ECTS]
FINE 2

Leitung:
Erna Hattinger-Jürgenssen

Dozent/innen:
Ruth Baumann-Hölzle
Johann Binter
Hannah Bischof
Teresa Garzuly-Rieser
Eva Karel
Monique Oude Reimer
Katharina Maria Trost

Beitrag € 1.960,-

Teilnehmende max. 20

Kooperation mit der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität und der SALK

Nähere Informationen www.earlylifecare.at

Termine:
03.03. bis 05.03.2018
13.04. bis 15.04.2018
24.05. bis 26.05.2018
29.06. bis 01.07.2018

Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
18-0168 03.03.2018
08:30
05.03.2018
17:00
0,00 € 20