Anna Heringer

Architektur - ein Werkzeug, um Lebensbedingungen zu verbessern

Preopening Festival der Utopie

Anna Heringer ist Architektin. Sie wurde mit dem Bau der METI School in Rudrapur, Bangladesch, international bekannt. Seither hat Heringer durch ihre Bauten und durch die Architekturlehre in Stuttgart, Linz, Wien und der ETH Zürich ihren mehrfach ausgezeichneten Architekturansatz, der auf lokalen Baumaterialien und Arbeitskräften beruht, weiterentwickelt. Ihr zentrales Anliegen ist es, durch das persönliche Engagement der Architekt/innen soziale und wirtschaftliche Zusammenhänge im Planungs- und Bauprozess schrittweise aufzubauen und deutlich zu machen.

Der Vortrag von Anna Heringer stimmt ein auf das Festival der Utopie für eine menschenwürdige, nachhaltige Zukunft vom 09.06. bis 10.06.2018 in Traunstein, bei dem Heringer ebenfalls mitwirkt. www.festival-utopie.de

Referentin:
Anna Heringer
Architektin, Lehrbeauftragte, Laufen

Beitrag: € 8,-

Kooperation mit Festival der Utopie und Initiative Architektur Salzburg

Do. 07.06.2018, 19.00 bis 21.00 Uhr

Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
18-0657 07.06.2018
19:00
07.06.2018
21:00
Anna Heringer Vortrag 8,00 € 100