Was ich wirklich, wirklich will

Neue berufliche und private Wege wagen  Auszeiten, Lebensübergänge, Umbruchzeiten, auch Krisenzeiten eignen sich in besonderer Weise, die Frage nach eigenen Talenten, Wünschen, Sehnsüchten zu stellen. Krisen sind schmerzhaft - schmerzhaft, weil sie eine Durchbrechung dessen sind, was uns wertvoll erscheint; schmerzhaft, weil sie dazu zwingen, einen Weg zu beschreiten, den wir nicht gewählt hätten. Auch wenn es inneren Widerstand erzeugt: Krisen bieten neben aller Gefahr, neben allem Schmerzhaften auch große Chancen. Wer spürt, dass etwas wie es war nicht mehr sein kann, hat den ersten wichtigen Schritt auf dem Weg zum eigenen Wollen getan. Krisen und Umbrüche sind eine wertvolle Möglichkeit, das zu finden, was wir wirklich, wirklich wollen.

Diese Reihe bietet in vier Seminaren die große Chance, Lern- und Erfahrungsprozesse zu machen. Auf diesem Weg helfen Impulse aus der Philosophie, Theologie und Psychotherapie genauso wie Methoden des Kabaretts und Schauspiels und der Biografiearbeit. Zusätzlich wird stetig die Frage im Auge behalten, wie die Erkenntnisse und Wünsche im eigenen Alltag umsetzbar sind, wohin eigene persönliche Wege führen und wie die einzelnen Schritte dorthin aussehen können.

Referierende:

Joachim Hawel, Theologe und Germanist, Lebens- und Sozialberater, Innsbruck

Hubert Klingenberger, freiberuflicher Dozent, Coach, München

Rolf Kühn, Univ.-Dozent für Philosophie in Freiburg im Breisgau, Ausbilder und Supervisor in Existenzanalyse

Gabriele Weinberger Improvisationstheater-Spielerin, Kommunikationstrainerin, Salzburg

Begleitung:

Renate Gstür-Arming Supervisorin, Coach, Psychotherapeutin, Sprechtrainerin, Salzburg

Beitrag: € 945,- zahlbar in zwei Raten

Teilnehmende max. 22

Anmeldung bis 18.08.2017

Termine:

I Fr. 08.09.2017, 15.00 Uhr bis So. 10.09.2017, 12.30 Uhr

II Fr. 03.11.2017, 15.00 bis 21.00 Uhr und Sa. 04.11.2017, 09.00 bis 21.30 Uhr

III Fr. 19.01.2018, 15.00 bis 21.00 Uhr und Sa. 20.01.2018, 09.00 bis 21.30 Uhr

IV Fr. 02.03.2018, 15.00 Uhr bis So. 04.03.2018, 12.30 Uhr

Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
17-1221 08.09.2017
15:00
04.03.2018
12:30
Seminarreihe 945,00 € 22