Salzburger KirchenführerInnen-Ausbildung

Kirchenräume sind Kristallisationspunkte für Entwicklungen in Kirche und Gesellschaft. Sie verdichten wirtschaftliche, soziale und politische Gegebenheiten ihrer Zeit und lassen geistliche Erfahrungen, künstlerisches Gestalten sowie liturgisches Verständnis sichtbar werden. Die Ausbildung zum/zur Kirchenführer/in trägt dazu bei, diese vielschichtigen Aussagen unserer Kirchen zu erschließen, ihren Symbolgehalt zu entdecken und ihn für interessierte Menschen zugänglich zu machen. Die Seminarreihe unterstützt Frauen und Männer, die die Botschaft ihrer (Pfarr-)Kirche schon anderen weitergeben oder dies in Zukunft tun möchten.

Durch den Besuch der Salzburger KirchenführerInnen-Ausbildung

- erarbeiten Sie sich ein Basiswissen zu Kirchen- und Kunstgeschichte und zu Liturgie,

- können Sie Menschen Kirchenräume geschichtlich, liturgisch und geistlich näherbringen

- bauen Sie sich ein Repertoire auf, wie Sie Ihre (Pfarr-)Kirche unterschiedlichen Zielgruppen sinnvoll erschließen

- sind Sie sich Ihrer Rolle als KirchenführerIn am Ort und in der Diözese sicher

- knüpfen Sie an einem Netzwerk von gleichgesinnten Interessierten und ExpertInnen an

- haben Sie Gelegenheit, Ihre Talente in einem geschützten Rahmen auszuprobieren und Neues zu entdecken


Zielgruppe: PfarrgemeinderätInnen, PfarrkirchenrätInnen, ReligionslehrerInnen, MesnerInnen und weitere Kirchen-Interessierte

Themen

I Kirchenführungen in St. Peter und im Dom zu Salzburg als Praxisbeispiele, Vermitteln und Führen, Organisation von Kirchenführungen, Kunst- und Diözesangeschichte

II Grundlagen der Kommunikation, eigene Präsentationen, spirituelle Kirchenführungen, Kirchenführungen in einer gotischen und in einer barocken Kirche als Praxisbeispiele

III Kirchenführungen in St. Virgil und Parsch als Praxisbeispiele, liturgische Grundlegung, Kirchen in der interreligiösen Begegnung, eigene Präsentationen


Organisatorische Begleitung:

Mag. Hermann Signitzer, Referent für Tourismuspastoral und Gemeindeentwicklung der Erzdiözese Salzburg

Begrenzte TeilnehmerInnenzahl (max. 16)

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Referat für Tourismuspastoral und Gemeindeentwicklung der Erzdiözese Salzburg und dem Dommuseum Salzburg


Nächster Start Herbst 2019

Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.


Seminarreihe 0,00 € 16