Kirche erfinden an neuen Orten

Lehrgang

Sie haben innovative Ideen und suchen

  • Möglichkeiten, sie in die Tat umzusetzen?
  • Gleichgesinnte, um zeitgemäße pastorale Orte zu entdecken und Kirche dort neu zu erfinden?
  • kompetente theologische Begleitung auf diesem Weg? Wir bieten Ihnen
  • Raum zum Erfinden von neuen pastoralen Orten.
  • Vernetzung mit anderen KirchenerfinderInnen aus verschiedenen Diözesen.
  • Begleitung bei der Verwirklichung von innovativen Projekten.

Sie gehen inspiriert aus einem Vortrag heraus und fragen sich: Und jetzt? Wie soll das gehen? Wo und mit welchen Leuten? Genau an diesem Punkt setzt der Lehrgang an. Wir gehen den Weg vom theologischen Konjunktiv "Wir könnten, müssten, sollten" zum pastoralen Indikativ "Aussetzen - Auseinandersetzen - Ausprobieren". So lassen sich kirchliche Orte entdecken und erfinden, die für den pfarrlichen Alltag und darüber hinaus zukunftweisende Perspektiven eröffnen. Dabei kommen gesellschaftliche Herausforderungen in den Blick, mit denen Gott seine Kirche heute auf pastorales Neuland lockt. Der Lehrgang bringt entdeckungsfreudige Kundschafter/innen des Neuen (Num 13,1-33) zusammen. Unterstützt von ExpertInnen konzipieren und reflektieren die Teilnehmenden während des Lehrgangs eine konkrete pastorale Initiative der Kirchenentwicklung vor Ort. Sie gehen gemeinsam den Schritt von der theologischen Inspiration hin zur pastoralen Erprobung.

Referierende:

Christian Bauer, Innsbruck

Anna Hennersperger, Klagenfurt

Christian Herwartz SJ, Berlin

Bernhard Spielberg, Freiburg i. Br.

Lehrgangsbegleitung:

Anna Findl-Ludescher, Innsbruck

Bernhard Franz, Innsbruck


Beitrag: € 1900,-  (zahlbar in zwei Raten)

Teilnehmende max. 20

Kooperation mit der Arbeitsstelle Gemeindeentwicklung der Pastoral- und Seelsorgeämter Österreichs, Arbeitsbereich Pastoraltheologie der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg, Fachbereich Pastoraltheologie der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck

Termine:

I 12.06., 14.00 Uhr bis 13.06.2017, 12.30 Uhr

II 18.09., 11.00 Uhr bis 21.09.2017, 16.00 Uhr

III 27.11., 11.00 Uhr bis 29.11.2017, 16.00 Uhr

IV 30.04., 11.00 Uhr bis 04.05.2018, 12.30 Uhr

V 26.11., 11.00 Uhr bis 28.11.2018, 16.00 Uhr

Veranstaltungsnr. Beginn Ende ReferentInnen Format Beitrag Max. Pers.
17-0650 12.06.2017
14:00
28.11.2018
16:00
Lehrgang 1.900,00 € 20