Über unsKontaktNews & Presse
Ankommen. Entdecken. Begegnen.

Lernatelier

„Das Wirken des Geistes“

Wandbild von Peter Pongratz
Secco, 5,70 X 25, 40 m


Lernatelier

© Peter Pongratz Foto: Reinhard Weinmüller
Pongratz hat mit seinem eigenwilligen Stil den Geist der Pop Art in seine Bildwelt transformiert. Mit kräftigen, signalhaften Farben entfaltete er die Entstehung der Erde vom Urmeer über die ersten Pflanzen bis zur heutigen Gestalt der Gewässer, Hügel und Berge.










Lernatelier
© Peter Pongratz Foto: Reinhard Weinmüller
In einem imaginären Schnitt stellt er gleichsam unter der Erdoberfläche die Entwicklung der Lebewesen vom Einzeller bis zu menschenähnlichen Wesen dar. Rote und blaue Energieadern verweisen auf die Urkräfte von Feuer und Wasser. In einem vernetzten System durchziehen sie die gesamte Komposition. Sie sind verbunden mit konstruktiven Elementen, die für Kultivierung und Technisierung stehen. Ein Schlot ragt aus der Tiefe in den Himmel, eine Art Kraftwerk in der Form eines Herzens bildet eine Energiequelle.


Die Kräfte des Geistes (und des Herzens) speisen das ganze System und halten es am Leben. Das alles geht in einer wunderbaren Harmonie vor sich. Als positive Utopie stellt dieser Weltentwurf das Bild einer Schöpfung vor, wo Natur und Technik keinen Gegensatz darstellen. Umweltverschmutzung und Zerstörung der intakten Landschaft haben in dieser friedlichen Vision eines Paradieses keinen Platz.

Lernatelier
© Peter Pongratz Foto: Reinhard Weinmüller
Das 5,70 x 25,40 m große Wandbild mit seiner kraftvollen Farbigkeit, ornamentalen Ausschmückung und dem schier unerschöpflichen Detailreichtum tritt mit dem Lernatelier, das mit modernen Computer-Arbeitsplätzen ausgestattet ist, in einen ansprechenden Dialog.

Das „alte“ visuelle Medium der Malerei bietet der „neuen“ medialen Bilderflut Paroli.