40 Jahre St. VirgilÜber unsKontaktNews & Presse
Ankommen. Entdecken. Begegnen.

Wunderbare Unvollkommenheit

Veranstaltungsnr.:17-0254
Beginn:24.03.17, 19:30
Ende:26.03.17, 12:30
ReferentInnen:Margrit Irgang
Beitrag:159,00
Max. TeilnehmerInnen:20
Meditationsseminar
"Du hast eine Verabredung mit dem Leben", sagt der vietnamesische Zen-Meister Thich Nhât Hanh. Leider verpassen wir sie oft, denn wir warten auf günstige Umstände: die idealen Partner, das Pensionsalter oder gar die Erleuchtung. Die Praxis der Achtsamkeit jedoch macht uns klar, dass unser Leben in diesem Augenblick stattfindet und wir uns nur der Fülle des Augenblicks zu öffnen brauchen. Wenn wir unsere Vorstellungen von innerer und äußerer Perfektion losgelassen haben, können wir inmitten der Unvollkommenheit den Glanz der Vollständigkeit finden.

Wir sitzen auf sanfte Weise im Stil des Zen auf dem Kissen oder dem Stuhl und machen Gehmeditation in Raum und Park. In kurzen Vorträgen, geführten Meditationen und Übungen, die leicht in den Alltag zu integrieren sind, wird das Thema vertieft. Abgesehen von zwei Rundgesprächen findet das Seminar im Schweigen statt. Das in Stille eingenommene vegetarische Mittagessen am Samstag ist obligatorisch.

Referentin:
Margrit Irgang
Seminarleiterin und Autorin zahlreicher Bücher und Rundfunksendungen, praktiziert Zen bei Thich Nhât Hanh, Freiburg

Beitrag: € 155,- inkl. vegetarisches Mittagessen am Samstag und inkl. Vortrag am Freitagabend

Teilnehmende max. 20

Bitte bequeme und warme Kleidung mitbringen. Übernachtung im Haus wird empfohlen. Das Seminar beginnt mit einer öffentlichen Lesung.

Fr. 24.03., 19.30 bis
So. 26.03.2017, 12.30 Uhr

morgens ab: 07.00 Uhr (freiwillige Morgenmeditation), ab: 09.30 Uhr (Seminar),
abends bis: 21.00 Uhr