St.Virgil Kunst Bildungsveranstaltungen

Virgil macht Musik mit Sigrid Horn, Gewinnerin des Protestsongcontest 2019 und Hubert von Goisern Preis 2021

Sa, 16.10.2021, 20:00 bis 22.00 Uhr

„In der heimischen Songwriterszene etwa dürfte es aktuell keine zweite Person geben, die stellvertretend für uns in emotional intensivere Zonen vordringt als Sigrid Horn.“ (Andreas Rauschal, Wiener Zeitung 13.3.2020)

Aufgewachsen im Mostviertel, erwachsen geworden in Wien. Die Liedermacherin Sigrid Horn singt in einem nicht klar zuordenbaren Dialekt und begleitet sich mit Ukulele oder Klavier. Sie ist nirgendwo zu Hause, macht es sich aber schnell bequem. Sowohl räumlich als auch künstlerisch pendelt sie zwischen Land und Stadt und nimmt von beidem etwas in ihre Musik mit. 2018 erscheint ihr Debüt „sog i bin weg“, 2019 gewinnt sie mit ihrem Song „baun“ gegen die Verbauung des ländlichen Raums den Fm4-Protestsongcontest. 2020 präsentiert sie ihr zweites Album „i bleib do“ in der Elbphilharmonie Hamburg, welches vom Falter unter die wichtigsten 50 Austropop-Alben der letzten 50 Jahre gewählt wurde.

Zurücklehnen, zuhören, genießen, oder auch mittanzen...kurzum: Musik für die Sinne!

Samstag, 16. Oktober 2021 ab 20.00 Uhr in St. Virgil

Die Reihe "Virgil macht Musik" findet ca. 6 Mal im Jahr an Samstagen in St. Virgil statt. Sie bietet jungen Künstler*innen eine Bühne und den Besucher*innen von St. Virgil einen inspirierenden Abend.
Veranstaltungsnr. Beginn Ende Referent*innen Format Beitrag Max. Pers.
21-1643 16.10.2021
20:00
16.10.2021
22:00
70