Hubert Klingenberger

Politik und Biografie(arbeit)

Seminar

Fr. 11.02.2022, 16.00 bis
Sa. 12.02.2022, 17.00 Uhr

Das individuelle, politisch bedeutsame Verhalten ist – wie alles andere Denken, Fühlen, Wollen und Handeln auch – biografisch geprägt. Zudem wissen wir aus Pädagogik, Lernpsychologie und Gehirnforschung, dass sich nachhaltiges Lernen u.a. dadurch vollzieht, dass neue Erfahrungen bzw. neues Wissen an vorhandene biografische Wissensbestände und Handlungsmuster angeknüpft werden bzw. werden müssen. Im Seminar werden daher die Bereiche politische Bildung und Biografiearbeit zusammengebracht.

Es gibt Impulse zur biografieorientierten didaktischen und methodischen Gestaltung der politischen Bildung. Die Teilnehmer*innen werden sich der lernförderlichen Zusammenhänge zwischen Wissens- und Kompetenzvermittlung und biografischer Anknüpfung bewusst und erhalten das Rüstzeug, Lernsettings der politischen Bildung nachhaltiger zu gestalten.

Zielgruppen:
- Multiplikator*innen, Trainer*innen und Gruppenleiter*innen in der politischen Bildungsarbeit
- Lehrer*innen
- Politisch Engagierte in unterschiedlichen Kontexten (Bürger*innen-Bewegung, Verein, Stadtteilarbeit, Partizipationsprozesse ...)
- Politisch Interessierte

Referent:
Hubert Klingenberger
Erwachsenenbildner, freiberuflicher Dozent und Buchautor, München

Gefördert aus Mitteln der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung
Veranstaltungsnr. Beginn Ende Referent*innen Format Beitrag Max. Pers.
22-0437 11.02.2022
16:00
12.02.2022
17:00
Hubert Klingenberger 150,00 € 14