Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung

Dieser Lehrgang bietet intensive Auseinandersetzung mit den Themen Sterben, Tod, Verlust und Trauer durch Information, Erfahrungsaustausch, Übungen und behutsam geführte Selbsterfahrung.

Zielgruppen:
- Menschen, die für die Hospiz-Bewegung als Hospiz-Begleiter*innen tätig werden wollen
- Personen, die tagtäglich mit schwerkranken Menschen konfrontiert sind (z.B. Krankenpflegepersonal, Ärzt*innen, Seelsorger*innen, Mitarbeiter*innen in der Familien-, Behinderten- und Altenarbeit u.a.m)
- Menschen, die sich aus anderen Gründen intensiver mit den Themen Sterben, Tod und Trauer auseinandersetzen wollen

Themen:
- Selbsterfahrung
- Kommunikation und Trauertheorie
- Medizinisch/pflegerische Grundlagen, ethische Fragestellungen
- Spiritualität und Psychohygiene

Beitrag zahlbar in vier Raten
Ehrenamtlich Tätigen werden bei Mitarbeit in der Hospiz-Bewegung Salzburg die Lehrgangskosten rückerstattet.

Bei den beiden ersten Terminen besteht Übernachtungspflicht in St. Virgil bzw. im Gästehaus St. Rupert.

Termine:
I Do. 03.02. bis Sa. 05.02.2022
II Do. 07.04. bis Sa. 09.04.2022
III Do. 02.06. bis Sa. 04.06.2022

Kooperation und Anmeldung:
Hospiz- und Palliativakademie Salzburg
T: +43 (0)662 822310
E: bildung_at_hospiz-sbg.at

Veranstaltungsnr. Beginn Ende Referent*innen Format Beitrag Max. Pers.
22-0170 03.02.2022
09:00
04.06.2022
18:00
Lehrgang 960 € 20